Innovative Projekte im Überblick

Auf dieser Landkarte finden Sie innovative Projekte aus den Gliederungen und Einrichtungen des DRK. Projekte, die entweder für aktuelle Herausforderungen neue wirksame Lösung entwickelt haben oder aber bestehenden sozialen Problemen mit neuen, zeitgemäßen Lösungen besser begegnen können als zuvor – sie sind hier gelistet zum Netzwerken und Nachahmen.
Egal, ob Sie Unterstützung bei der Entwicklung eines neuen Projektes suchen oder ob Sie als Pionierin oder Pionier andere auf ihrem Weg zu innovativen Lösungen begleiten möchten: Durch die Mitgestaltung und Nutzung des Projektfinders gestalten Sie die Zukunftsfähigkeit des DRK mit. Viel Spaß beim Inspirieren und inspiriert werden!

Projekte finden

  • Zitat von Joß Steinke in rot auf blauem Hintergrund: "Fortschritt und Wandel sind ohne die Freie Wohlfahrtspflege nicht denkbar. Sie ist das Fundament, auf das die Gesellschaft baut."
  • Jetzt Projekt einreichen!

    Soll auch Ihr auch Ihr innovatives Projekt auf dem Projektfinder erscheinen? Dann füllen Sie den Projektsteckbrief aus und helfen Sie uns so die Innovations-Landkarte des DRK zu füllen. 

    Falls Sie sich fragen, ob Ihr Projekt zum Projektfinder passt, können Sie sich an den folgenden drei Kriterien orientieren:

    • Ihr Projekt geht eine neue aktuelle Herausforderung kreativ an oder bietet eine neue, zeitgemäße Lösung für ein bestehendes soziales Problem  
    • Ihr Projekt befindet sich in der Umsetzung oder ist bereits abgeschlossen und teilt gewonnene Erkenntnisse
    • Bitte sehen Sie von Werbung oder Spendenaufrufen ab

    Von Mehrgenerationenhaus über die Beteiligung von Jugendlichen bei der Entwicklung neuer Angebote der Schulsozialarbeit bis hin zum Einsatz von virtueller Realität z. B. in der Ausbildung: Alle Projekte mit einem innovativen Ansatz finden auf der Karte ihren Platz.  Möchten Sie Änderungen an einem bereits eingereichten Projekt vornehmen oder Kontakt zu uns aufnehmen, wenden Sie sich per E-Mail an: innovation-digitalisierung[at]drk.de.

Hier finden Sie innovative Projekte aus dem DRK

Nutzen Sie die interaktive Landkarte zum Entdecken. Sie können die Projekte nach Arbeitsbereich oder Kategorie filtern oder auch die Freitextsuche nutzen. Zu jedem Projekt werden Ihnen außerdem eine Kurzbeschreibung sowie die durchführende DRK-Gliederung und eine Kontaktperson angezeigt, so dass Sie sich direkt vernetzen können.

nach Bereichen und Kategorien filtern

Aktive Filter
Zwei Menschen mit Smartphones

mbeon - Migrationsberatung für Erwachsene Zuwanderinnen und Zuwanderer

In mbeon können sich erwachsene Zugewanderte per App an über 300 Beratende aus der Migrationsberatung (MBE) wenden, die sie online in 40 verschiedenen Sprachen beraten – zu den Themen Arbeit und Beruf, Deutsch lernen, Gesundheit und Wohnen. Die Beratung erfolgt kostenlos, anonym, vertraulich und datensicher.

Flucht & Migration
Kommunikation
Erzieherin mit Smartphone beim Check-in

Einführung einer Kita-App

aktiv

Die DRK Kindertageseinrichtungen "Am Stadtpark" und "Kita Brummihof" haben sich schon früh auf den Weg gemacht und eine umfassende Kita-App eingeführt, die sowohl die Erzieherinnen und Erzieher bei ihrer Arbeit unterstützen soll als auch die Kommunikation mit den Eltern erleichtert.

Kinder, Jugend und Familie
Digitale Transformation
Logo Vielfalt als Ressource

Vielfalt als Ressource - Integration durch Ehrenamt

aktiv

Das DRK Begegnungszentrum KAISER 19 bietet mit über 45 laufenden Aktivitäten in den Bereichen Bildung, Empowerment, Arbeitsmarkt, Freizeit, Mobilität und Upcycling einen Ort der Entfaltung, an dem Menschen miteinander und füreinander andere auf ihrem persönlichen und beruflichen Weg in Deutschland unterstützen.

Kinder, Jugend und Familie, Flucht & Migration, Teilhabe & Unterstützung, Bürgerschaftliches Engagement
Nachhaltigkeit, Bildung / Kompetenzen, Organisation / Arbeitsweisen, Kommunikation
Das Bild soll symbolisch für Digitalisierung stehen. Es sind abstrakte Verbindungen und Zahnräder vor einem bunten Hintergrund abgebildet.

#diRK - Digitales Rotes Kreuz

Im Projekt „#diRK – digitales Rotes Kreuz“ im Rahmen des ESF-Programms „rückenwind+“ dreht sich alles um das Thema Digitalisierung im DRK Landesverband Sachsen-Anhalt e.V. und seinen Mitgliedsverbänden.

Teilhabe & Unterstützung
Illustration einer Hand, die ein Smartphone hält.

"mybaff" - Die Magazin-App des Bayerischen Jugendrotkreuzes

Bereits seit 1972 gibt es unser beliebtes Mitgliedermagazin "baff", das weit über die Grenzen Bayerns hinaus bekannt ist. In knapp 50 Jahren sind so über 2000 Artikel in über 170 Ausgaben erschienen. Mit der "mybaff"-App finden diese den Weg in die digitale Welt.

Kinder, Jugend und Familie
Kommunikation, Nachhaltigkeit
Bild des Bike Labyrinths

Test des Bike Labyrinths

Um Pflegebedürftigen zu mehr Lebensfreude und Lebensqualität zu verhelfen, testete der DRK-Kreisverband Köthen im November 2018 das Bike Labyrinth. Mithilfe des Bike Labyrinths können die Pflegebedürftigen virtuell fast die gesamte Welt bereisen. Ob nun eine sonnige Radtour durch Berlin, eine Fahrt entlang der Copacabana in Rio de Janeiro oder ein Tauchgang zum Korallenriff – das Bike Labyrinth macht es möglich und schafft neue Erfahrungsräume.

Senioren und Seniorinnen
Auf dem Bild ist ein Mikrofon zu sehen. Im Hintergrund ist unscharf ein Audioprogramm auf einem Computer zu erkennen.

Podcast 7 Gute Gründe

aktiv

7 Gute Gründe ist der Podcast von und für Rotkreuzlerinnen und Rotkreuzler und für alle, die mehr über diese spannende Organisation erfahren wollen.

Bürgerschaftliches Engagement
Digitale Transformation, Bildung / Kompetenzen, Kommunikation
Animation eines Vortrags von Dr. Joß Steinke zur #ZukunftWohlfahrt bei der Avatar-Digitalkonferenz 2.0

DRK-Digitalkonferenz

Die DRK-Digitalkonferenz war die erste bundesweite Veranstaltung des DRK zur Digitalisierung in der Wohlfahrt.

Kinder, Jugend und Familie, Senioren und Seniorinnen, Teilhabe & Unterstützung, Bürgerschaftliches Engagement
Eine Collage von vielen einzelnen Fotos aus der DRK-Arbeit mit dem Logo des Projekts in der Mitte. von

Lernvideos "WIR! Ehrenamt stärken"

Im Rahmen des Projektes „WIR! Ehrenamt stärken“ im DRK-Landesverband Baden-Württemberg wurde allen Ehrenamtlichen ein Werkzeugkasten in die Hand gegeben.

Kinder, Jugend und Familie, Senioren und Seniorinnen, Bürgerschaftliches Engagement
Kommunikation
Die Seite der DRK-Kita-App im App Store wird gezeigt. Links daneben steht ein grüner Haken.

DRK Kita App

Im Rahmen der Digitalisierung unserer Einrichtung sind wir auch in eine neue Form der Elternkommunikation, die DRK-Kita-App, gestartet. Diese haben wir nach einer fest zweijährigen Entwicklungszeit mit der Herforder Firma webQr entwickelt und umgesetzt.

Kinder, Jugend und Familie
Kommunikation
Frau sitzt mit Laptop auf dem Sofa

Digitales Mentoring im BRK

Das Mentoring-Programm wurde zur digitalen Nachwuchskräfteförderung konzipiert. Über einen mehrmonatigen Zeitraum hinweg werden 40 Beschäftigte beim BRK und dessen Tochtergesellschaften jeweils zu zweit als Mentorin bzw. Mentor und Mentee vernetzt. Mit einer digitalen Plattform arbeiten sie dabei gezielt und strukturiert an der Weiterentwicklung und den beruflichen Zielen der jungen Mitarbeitenden.

Übergreifend
Kommunikation
Seniorinnen sitzen am Tisch mit der Tovertafel

Soziale Teilhabe und Ambient Assisted Living

Im BRK Kreisverband Kronach wurden sowohl Sensoren getestet, die Seniorinnen und Senioren die Möglichkeit geben länger selbstständig in den eigenen vier Wänden zu leben als auch der Einsatz einer Tovertafel zur Steigerung der sozialen Teilhabe getestet.

Senioren und Seniorinnen
Auf dem Foto ist der Roboter Pepper zu sehen, der zwischen zwei Seniorinnen sitzt. Diese Lachen und freuen sich scheinbar über den Roboter.

Projekt "Pepper"

aktiv

Der Einsatz moderner Technologien gewinnt – gerade auch in der stationären Seniorenbetreuung – zunehmend an Bedeutung. Ziel des Projekts ist es, Betreuungskräfte bei ihrer täglichen Arbeit zu unterstützen und ältere Menschen am digitalen Fortschritt des heutigen Zeitalters teilhaben zu lassen.

Senioren und Seniorinnen
Kommunikation, Bildung / Kompetenzen
Auf dem Bild sind zwei Personen in DRK-Jacken zu sehen, die VR-Brillen tragen und deren virtuelle Erlebnisse mit einem Beamer für Zusehende an die Wand projeziert sind.

VR-Simulationstraining

Virtuelle 3D-Szenarien bilden eine sichere Lernumgebung um die Versorgung von Notfallpatientinnen und -patienten effektiv zu trainieren.

Gesundheit und Prävention, Bevölkerungsschutz, Erste Hilfe
Bild Ehrenamt

Selbstverständlich? Nein, Ehrensache! Wann bist du dabei?

aktiv

Wir versuchen durch eine neue frische Art der Kommunikation neue Ehrenamtliche zu erhalten und Menschen grundsätzlich für ein Ehrenamt zu begeistern.

Bevölkerungsschutz, Bürgerschaftliches Engagement, Erste Hilfe
Kommunikation
Mehrere Personen in DRK-Rettungskleidung sitzen um eine Person herum und leisten erste Hilfe.

Reanimations-Register der Bereitschaften, Wasserwacht und Bergwacht

Das Projekt der Ärztinnen und Ärzte im DRK-Landesverband Hessen e.V. hat seit dem 1. Januar 2020 das Ziel, valide Daten über die Anzahl an Reanimationen und die durchgeführten Maßnahmen in den Bereitschaften, der Bergwacht und der Wasserwacht zu generieren.

Bevölkerungsschutz
Das Bild ist ein Cartoonbild, auf dem eine Frau mit Brille und Buch aus einem Smartphone herausguckt, das jemand in der Hand hält.

Zusammen stark! Teilhabe geflüchteter Familien stärken - Neue Methoden für das Empowerment

Ziel des Projekts ist es, mithilfe von Videodolmetscherinnen und Videodolmetschern Sprachbarrieren zwischen Kita-Fachpersonal und Eltern bzw. Erziehungsberechtigten zu überwinden.

Kinder, Jugend und Familie
Kommunikation
Auf dem Bild sind die beiden Projektmitarbeiterinnen des DRK Bochum Daniela Waltring-Weber (links) und Bettina Marx mit der interaktiven Puppe Elisa zu sehen.

RUBYDemenz – Robot mit Begleitung

Eine interaktive Puppe, die bei der Betreuung von dementiell Erkrankten hilft und die Angehörigen im Alltag entlastet: Das ist die Idee des Verbundprojekts "RUBYDemenz".

Senioren und Seniorinnen
Kommunikation, KI / Daten
Verschiedene Icons

JRK Toolbox

Die JRK-Toolbox ist eine Sammlung an JRK-Ideen, die während der Corona-Pandemie entstanden ist. Als sich die JRK-Gruppen nur online treffen konnten, wollten die Jugendleiter ihr Wissen zusammentragen. Jeder konnte seine Ideen, Online-Veranstaltungen und vieles mehr einreichen.

Kinder, Jugend und Familie
Kommunikation
Das Bild ist eine Illustration, auf der verschiedene Personen in einem Halbkreis zusammen sitzen. Sprechblasen über ihren Köpfen symbolisieren, dass sie sich in einer Gesprächssituation befinden.

GO! Gemeinsam orientieren

Wir bieten am Standort der Jugendberufsagentur psychosoziale Beratung für junge Menschen zwischen 15 und 25 zu allen für sie lebensrelevanten Problemen.

Kinder, Jugend und Familie, Teilhabe & Unterstützung
Mann sitzt mit Kind vor Videokonferenz

DRK Elterncampus

Der DRK Elterncampus ist eine Plattform, auf der Eltern und Familien vielfältige digitale Unterstützungsmöglichkeiten finden. In den virtuellen Kursangeboten begleiten die erfahrenen DRK-Kursleitungen Familien in unterschiedlichen Lebenssituationen.

Kinder, Jugend und Familie
Auf dem Bild ist ein Handy mit der Startseite der App neben den Logos des DRK-Kreisverband Neuss, D&T Internet und App Cologne zu sehen.

Die Wohlfahrts-App | Ein Multitalent für DRK-Gliederungen

Im DRK-Kreisverband Neuss e.V. wurde eine bereichsübergreifende App für Kundenkommunikation entwickelt, die die Bereiche Kita, Pflege, Hausnotruf, Menüservice und Beratung abdeckt.

Kinder, Jugend und Familie, Senioren und Seniorinnen, Gesundheit und Prävention, Flucht & Migration
Kommunikation
Eine Illustration, die eine Person mit Laptop zeigt, die den Digital-Check durchführt.

DRK Digital-Check

Sie wollen sich mit dem Thema Digitalisierung in Ihrer Einrichtung oder Organisation beschäftigen und wissen nicht, wo und wie Sie den Digitalisierungsprozess am besten starten?

Verwaltung, Kinder, Jugend und Familie
Logo HENRY BRK Mitarbeiterapp

HENRY BRK Mitarbeiterapp

aktiv

HENRY ist die persönliche Kommandozentrale für unsere Kolleg*innen.

Teilhabe & Unterstützung, Verwaltung
Digitale Transformation, Organisation / Arbeitsweisen, Kommunikation
Symbolbild mit einem Krankenwagen, der auf ein Krankenhaus zufährt.

MEDinTime

Ziel ist die schnelle Medikamentenversorgung für Kliniken der Grundversorgung von der zentralen Apotheke einer Großklinik mittels automatisiert betriebener Drohnensysteme. Diese sollen zukünftig nicht nur Lufttransporte zwischen Kliniken durchführen, sondern auch für den Transport zu Unfällen/Katastrophengebiete.

Gesundheit und Prävention
Nachhaltigkeit
Das Bild ist eine Illustration eines Startbildschirms eines Smartphones.

DRK Kita App

In einer Zeit, in der Eltern den Kindergarten nicht betreten durften, in der wir Abstand voneinander halten und wir schnellstmöglich neue Verordnungen umsetzen mussten, haben wir uns auf die Suche begeben, die Kommunikation in den Kindergärten zu vereinfachen. Dabei sind wir auf die DRK Kita App gestoßen, welche der DRK KV-Herfurt gemeinsam mit der Firma WebQr entwickelt hat.

Kinder, Jugend und Familie, Teilhabe & Unterstützung
Kommunikation, Nachhaltigkeit
Auf dem Bild sind zwei ältere Menschen von hinten zu sehen, die einen Weg hinunterlaufen.

Digitale Nachbarn - Ixem deheem

Unser Projekt fördert die Teilhabe von immobilen Menschen am gesellschaftlichen Leben.

Senioren und Seniorinnen, Gesundheit und Prävention, Teilhabe & Unterstützung
Kommunikation, KI / Daten
Eine Hand hält ein Smartphone hoch, auf dem das Logo der Wohlfahrts-App geöffnet ist.

Wohlfahrts-App: Revolution in der Kunden- und internen Kommunikation

aktiv

Die Wohlfahrts-App bietet eine umfassende Lösung für alle Kommunikationsbedürfnisse. Erstmals ermöglicht eine einzige App die vollständige Abbildung der Kommunikation zwischen Eltern in Kita und offener Ganztagsschule, Angehörigen und Pflegedienst im Onlineshop für Essen auf Rädern. Sie koordiniert Termine und stellt die Technik für Videoanrufe, z.B. in der sozialen Beratung, bereit. Sie vereint alle wesentlichen Funktionen einer Mitarbeiter-App und kann in Einsatzdiensten und Ehrenamt datenschutzkonform WhatsApp-Gruppen ersetzen.

Kinder, Jugend und Familie, Senioren und Seniorinnen
Digitale Transformation, KI / Daten, Kommunikation
Gezeichnete Figur mit Werkzeug in der Hand und Rechner

Werkraum Digitalisierung

Der Werkraum Digitalisierung ist eine virtuelle Veranstaltungsreihe für das DRK in Hessen. Die Teilnehmenden gestalten den jeweiligen Themenfokus mit und arbeiten gemeinsam an den ausgewählten Themen.

Übergreifend
Kommunikation, KI / Daten
Auf dem Bild ist eine Amazon Alexa zu sehen.

MEIN HENRY - Dein Alltagshelfer (Alexa-Skill)

MEIN HENRY ist ein digitaler Alltagshelfer für alle Lebenssituationen.

Kinder, Jugend und Familie, Senioren und Seniorinnen, Teilhabe & Unterstützung
Kommunikation
Das Bild ist dekorativ.

Rotkreuzschwestern im Bevölkerungsschutz

aktiv

Pflegebedürftige im Katastrophenschutz adäquat zu versorgen, wird in Zukunft eine große Herausforderung darstellen.

Auf Grundlage gesammelter Erfahrungen in Krisen und Katastrophen der letzten Jahre (Corona, Flut, Ukraine-Konflikt) werteten Schwesternschaften und Kreisverbände die DRK- Einsätze aus. In Planungsgesprächen stellten sie zwei Hauptaufgabenfelder für den Einsatz von Pflegefachkräften der Schwesternschaften heraus: Die Beratung und die Identifikation von Pflegebedarfen und der direkte Einsatz in der Pflege von Verletzten und Betroffenen.

Bevölkerungsschutz
Organisation / Arbeitsweisen
Verschiedene Produkte für die Medienpädagogik

Medienpädagogik-Boxen

Der DRK-Landesverband Westfalen-Lippe e.V. bietet Medienpädagogik-Boxen zum Verleih für DRK-Kitas an. Die Boxen geben Fachkräften und Kita-Leitungen die Möglichkeit medienpädagogische Produkte auszuprobieren, bevor sie sich für einen Kauf entscheiden.

Kinder, Jugend und Familie
Logo AIFER

AIFER - Artificial Intelligence for Emergency Response

abgeschlossen

AIFER - Künstliche Intelligenz zur Analyse und Fusion von Erdbeobachtungs- und Internetdaten zur Unterstützung bei der Lageerfassung und –einschätzung.

Bevölkerungsschutz
KI / Daten
Logo BroadEU.Net

BroadEU.net

aktiv

BroadEU.Net ist das Folgeprojekt zu den Projekten BroadMap und BroadWay, in denen die Sicheheitsforschung des BRK ebenfalls federführend beteiliugt war. Es geht um die Implementierung eines europaweiten Breitbandsystems, das es allen Behörden und Organisatiopnen mit Sicherheitsaufgaben möglich macht auch grenzübergreifend sicher und in hoher Qualität zu kommunizieren.

Bevölkerungsschutz
Kommunikation
Logo Einsatzteam Sonderlagen Rettungsdienst

Einsatzteam Sonderlagen Rettungsdienst

aktiv

Ziel ist die Qualitätssteigerung im Bereich der notfallmedizinischen Versorgung in taktischen Lagen, polizeilichen Lagen und Sonderlagen durch ein speziell weiterqualifiziertes Team.

Bevölkerungsschutz
Kommunikation
Auf dem Bild ist der Login-Bildschirm für das Tandemprogramm zu sehen

DRK Tandemprogramm

Das DRK Tandemprogramm ist ein Online-Lernangebot zu Digital- und Zukunftsthemen. Teilnehmen können alle Ehren- und Hauptamtlichen im DRK, die sich Fragen stellen, wie: Mit welchen Methoden kann ich die digitale Zusammenarbeit im Team verbessern? Warum ist Cybersicherheit auch für das DRK relevant? Wie kann ich selbst im stressigen Alltag mehr auf mich achten?

Verwaltung, Übergreifend
Kommunikation
Produkte in der Medienpädagogik Box

Kita-Medienboxen

In Kooperation mit den DRK Kompetenzzentren Digitalisierung wurde der Verleih von Medienboxen für unsere Rot-Kreuz-Kitas 2021 realisiert. Die Medienboxen begeben sich auf die Reise in unterschiedliche Kitas, wo sie für Projektwochen, zum Ausprobieren und Weiterbilden genutzt werden.

Kinder, Jugend und Familie
Kommunikation
Seniorinnen sitzen mit einer Studentin vor Tablets

Hamm(er) Schritte in die Digitale Welt

Im Zuge der Corona – Krise sind gerade ältere Personen vereinsamt, da sie generell zur Risikogruppe gezählt wurden, bei denen der Kontakt zur Außenwelt auf ein Nötiges zu beschränken war. Das Projekt „Hamm(er) Schritte in die Digitale Welt“ möchte die Chancen der Digitalisierung nutzen, um neue Möglichkeiten der sozialen Teilhabe der Altersgruppe 65+ zu schaffen.

Senioren und Seniorinnen
Das Bild zeigt die Hände einer älteren Person, die ein Smartphone halten.

Digitaler Stammtisch

Digitaler Stammtisch des Seniorenbüros Alfeld in Trägerschaft des DRK Kreisverbandes Alfeld/Leine e. V.

Senioren und Seniorinnen, Bürgerschaftliches Engagement
Kommunikation
Es liegen weiße Puzzleteile auf einem roten Tuch aus, die von mehreren Händen aufgegriffen und zusammengesteckt werden.

TeilSein - Resilienzförderung von Kindern in DRK-Kindergärten

Das Projekt TeilSein entwickelt pädagogische Konzepte, um Kinder der DRK-Kindergärten in Thüringen im Umgang mit Einsamkeit und besonderen Lebenslagen zu unterstützen.

Kinder, Jugend und Familie, Gesundheit und Prävention
Logo des Projektes mit dem Titel DigiCare

DigiCare – Entwicklung virtueller Lehr- und Lernszenarien in der Pflegeausbildung

Im Projekt DigiCare soll die Entwicklung digitaler Kompetenzen und Lösungen in virtuellen Lernräumen mit Unterstützung von VR-Technologie in der Pflegeausbildung erprobt werden.

Kinder, Jugend und Familie, Senioren und Seniorinnen, Gesundheit und Prävention
Kommunikation
Das Bild zeigt das Projektteam. Alle haben ein Alpaka-Plüschtier in der Hand und hinten sind Werbetafeln des Projekts aufgestellt.

Das Indigo-Projekt zur Resilienzförderung von Kindern

aktiv DRK-Innovationspreis 2023

Während eines Hufballspiels bricht plötzlich der Vulkan aus. Das Leben von Indigo, dem kleinen Alpaka, verändert sich. Kaum etwas ist nach der Katastrophe wie vorher. Der Weg zur neuen Normalität ist nicht einfach. Zum Glück hat Indigo aber seine Familie und seine besten Freund*innen. Zusammen und mit viel Hoffnung und Mut schaffen sie das.

Das Indigo-Projekt wurde vom DRK-Landesverband Rheinland-Pfalz e.V. als Intervention zur Resilienzförderung der von der Hochwasserkatastrophe betroffenen Kinder konzipiert.

Kinder, Jugend und Familie, Gesundheit und Prävention, Flucht & Migration
Das Bild ist das Logo des Webradios. Darauf sind ein Mikrofon und Kopfhörer abgebildet und es steht "Webradio FRQ. 2021 Freiraum Quartiere" darauf.

Webradio FRQ

Mit dem Projekt Webradio FRQ (FreiraumQuartier) möchte der Kreisverband gewährleisten, dass die Bewohner des Kreisverbandgebietes und Umgebung umfassend informiert und unterhalten werden.

Kinder, Jugend und Familie, Flucht & Migration, Senioren und Seniorinnen, Bürgerschaftliches Engagement, Erste Hilfe, Bevölkerungsschutz, Teilhabe & Unterstützung
Bild Wunschzettel an die DRK-Weihnachtsengel

Wunschzettel an die DRK-Weihnachtsengel

aktiv

Vielen Familien fällt es in den aktuellen Krisenzeiten schwer mit den vorhandenen Mitteln hinreichend auszukommen. Dies zeichnet sich sowohl in den steigenden Zahlen der Tafelkunden ab, als auch in den Beratungsgesprächen. Gerade vor bevorstehenden Weihnachtsfeiertagen wissen viele Eltern nicht, wie sie den Wünschen ihrer Kinder gerecht werden sollen.

Kinder, Jugend und Familie, Flucht & Migration, Teilhabe & Unterstützung, Bürgerschaftliches Engagement
Nachhaltigkeit
Bild Alarmierung mobiler Ersthelfer

Alarmierung mobiler Ersthelfer

aktiv

Im Rahmen des Innovationsprojekts „Rettungskette 5G“ erprobt der DRK-Kreisverband Aalen innerhalb des Arbeitspakets „Alarmierung mobiler Ersthelfer“ innovative Technologien, die dazu beitragen, im Falle eines Herz-Kreislauf-Stillstandes die Überlebenschancen zu erhöhen.

Gesundheit und Prävention, Bürgerschaftliches Engagement, Erste Hilfe, Bevölkerungsschutz
Digitale Transformation, KI / Daten, Organisation / Arbeitsweisen, Kommunikation
Auf dem Bild ist ein Bildschirm illustriert, neben dem verschiedene Symbole schweben, die soziale Medien darstellen sollen.

DRK goes Fediverse

Spätestens seit der Übernahme von Twitter durch Elon Musk ist das Fediverse inzwischen kein unbekanntes Konstrukt mehr. Das Fediverse mit seinen zahlreichen Alternativen zu den großen Konzerngeführten Social Media Plattformen bietet eine große Chance für das DRK und seine Organisationen, die Menschen über datenschutzfreundliche Wege zu informieren und seine Aktionen in die Öffentlichkeit zu tragen.

Kinder, Jugend und Familie, Gesundheit und Prävention, Flucht & Migration, Bürgerschaftliches Engagement, Erste Hilfe, Bevölkerungsschutz
Auf dem Foto liegen ein Notizbuch mit Stift neben einem aufgeklappten Laptop.

Go digital!

Go digital! Basiswissen und erste Hilfe im Umgang mit Onlineangeboten

Flucht & Migration
Kommunikation
Bild DRK vereint Welten

Projekt LeNa: Lebensqualität in der Nachbarschaft - Betreutes Wohnen mit digitaler Unterstützung in den eigenen vier Wänden

aktiv

Das Leben leichter machen, wenn der Alltag schwerer fällt – in Gemeinschaft und im Alter gut umsorgt im eigenen Zuhause leben in Dorf, Stadt und Quartier.

Senioren und Seniorinnen, Gesundheit und Prävention, Teilhabe & Unterstützung, Bürgerschaftliches Engagement
Digitale Transformation, Bildung / Kompetenzen, Organisation / Arbeitsweisen, Kommunikation
Auf dem Foto wurde das JRK-Logo auf dem Hemd einer Person fokussiert fotografiert.

SSD-Song "Für Dich Da"

Der Song "Für Dich Da" ist das eigene Lied zur Schularbeit des Jugendrotkreuz im Bereich der Erste Hilfe.

Kinder, Jugend und Familie, Gesundheit und Prävention, Erste Hilfe
Mehrere Personen stehen in einem Wohnraum und gucken einer Person dabei zu, die vor einem Fernseher am BikeLabyrinth teilnimmt.

BikeLabyrinth

Eine entspannte Fahrradtour durch den eigenen Wohnort, auf Fahrradsafari mit wilden Tieren, Erinnerungen an den Geburtsort auffrischen oder ein Städtetrip nach Rom, New York oder Paris: Das alles lässt sich mit dem BikeLabyrinth erfüllen.

Senioren und Seniorinnen
Wortsammlung zum Thema Digitalisierung

Digital Leadership Programm

Beim Digital Leadership Programm arbeiten Ehren- und Hauptamtliche gemeinsam an ihren Digitalisierungs-Ideen und entwickeln diese in divers aufgestellten Teams weiter.

Übergreifend
Kommunikation
Das Bild zeigt eine Person in DRK-Sicherheitsforschung-Jacke und zwei Personen in Schutzkleidung.

MoPlas2Dekon-PRO

aktiv

Im Projekt MoPlasDekon konnte erfolgreich der Ansatz einer chemikalienfreien Dekontamination von mit Krankheitskeimen verseuchten Gegenständen unter Verwendung eines mobilen Plasmabehandlungssystems nachgewiesen werden.

Gesundheit und Prävention, Bevölkerungsschutz
Das Bild zeigt eine Seniorin, die ein Tablet in der Hand hält und darauf ein Spiel spielt.

Digilog (digitaler Dialog)

Mit dem Projekt Digilog (digitaler Dialog) möchte der DRK-Landesverband Badisches Rotes Kreuz e. V. dazu beitragen, die digitale Teilhabe und Selbstbestimmung von älteren Menschen zu stärken.

Senioren und Seniorinnen
Kommunikation
Logo Mobile Teams in der Flüchtlingshilfe

Mobile Teams in der Flüchtlingshilfe (Gesundheitsschutz)

aktiv

Unser Ziel ist im Allgemeinen nicht die Schaffung von Parallelstrukturen, sondern den Zugang zum regulären Gesundheitssystem in Deutschland zu ermöglichen. Dieser verbesserte Zugang hilft nicht nur den geflüchteten Menschen, sondern mittelbar auch der Gesamtbevölkerung in Deutschland. Eine frühzeitige Diagnose (möglicher) gesundheitlicher Probleme stellt die die beste Lösung für die Patienten, wie auch langfristig für unser Gesundheitssystem insgesamt dar. Es gilt der Grundsatz, dass die beste Behandlung die Prävention darstellt.

Gesundheit und Prävention, Flucht & Migration, Teilhabe & Unterstützung
Bildung / Kompetenzen, Organisation / Arbeitsweisen
Bild Kinderstadtplan Wurzen

Kinderstadtplan Wurzen

aktiv

Erstellung eines Kinderstadtplanes in der Zusammenarbeit mit Kindern aus DRK Kitas und Horten, Erstellung von Kinderstadtplanschilder für die Orientierung und Wiedererkennung in der Stadt, Bereitstellung von Stadtrallyerucksäcken für Vereine, Einrichtungen und Privatpersonen.

Kinder, Jugend und Familie, Bürgerschaftliches Engagement
Bildung / Kompetenzen
Auf dem Bild sind bunte Kreise und eine Lupe zu sehen.

Webscraping Wohnungslosenhilfen

Das DRK bietet eine Vielzahl von Angeboten für wohnungslose Menschen, u.a. Notunterkünfte, Wohnheime, medizinische Hilfe und Winternothilfe. Um diese Angebote gut unterstützen und die Interessen unserer Zielgruppen effektiv vertreten zu können, brauchen wir einen Überblick darüber, welche Hilfen von welchen Orts-, Kreis- und Landesverbänden angeboten werden.

Teilhabe & Unterstützung
KI / Daten
Das Foto zeigt eine Situation beim Kick-Off Treffen zum Schulsozialarbeitsprojekt. Dabei sitzen ungefähr 15 Personen an einem großen Tisch und arbeiten zusammen.

Digitalisierung in der Schulsozialarbeit

Um auf den steigenden Bedarf nach Beratung in belastenden Situationen für Jugendliche einzugehen, entwickeln wir zusammen mit Personen aus der Schulsozialarbeit eine digitale Beratungsplattform.

Kinder, Jugend und Familie
Das Bild zeigt ein volles Bücherregal mit alten Nachschlagewerken.

Roter Kreis – Enzyklopädie des Rotkreuz-Wissens

Die Plattform Roter Kreis ist ein Nachschlagewerk über das Deutsche Rote Kreuz und die Rotkreuz- und Rothalbmond-Bewegung.

Bürgerschaftliches Engagement
Personen mit Solargeneratoren

Sonnenenergie – Nutzung als Ressource im Einsatz bei gleichzeitigem Schutz

abgeschlossen DRK-Klimaprogramm 2023/2024

Die nachhaltige Nutzung von Sonnenenergie gewinnt in verschiedensten Bereichen an Bedeutung. Dieser Sachbericht beleuchtet die erfolgreiche Umsetzung eines Projekts, bei dem mithilfe von Fördergeldern zwei Ecoflow Solarpanel mit Zusatzakkus und Zubehör (ein Pavillon für Betroffene und Elektronik) angeschafft wurden.

Bevölkerungsschutz
Nachhaltigkeit
Projektlogo

ONELAB

aktiv

ONELAB wird sogenannte modulare Rapid Response Mobile Labore (RRML) für eine schnelle, flexible, und leicht skalierbare Verfügbarkeit entwickeln.

Gesundheit und Prävention, Bevölkerungsschutz
Nachhaltigkeit
Das Bild ist ein Symbolbild für Datenbahnen.

TI im Kleinen

Das Pilotprojekt „TI im Kleinen“ zielt auf die praktische und zunächst niederschwellige Installation bzw. Implementierung der Telematikinfrastruktur (TI) einer kleinen Gruppe von Teilnehmern ab. Das Hauptziel ist der sichere, weniger fehleranfällige, datenschutzkonforme Austausch von Gesundheitsdaten zwischen verschiedenen Einrichtungen im Pflege- und Gesundheitssektor.

Senioren und Seniorinnen
Kommunikation
Frau sitzt mit einem Laptop auf dem Schoß auf dem Boden und lächelt.

BRK-Fortbildungen zu digitalen Medien in der Kita

Vom Bilderbuch über das Hörspiel hin zum Tablet – Medienbildung beginnt bei den Kleinsten. Kindertageseinrichtungen bieten einen vielfältigen Lern- und Erfahrungsraum für Kinder in dem auch der Kompetenzerwerb im Bereich der Informations- und Kommunikationstechnik nicht zu kurz kommen darf.

Kinder, Jugend und Familie
Teamfoto

Grüne Rettungswache

aktiv DRK-Klimaprogramm 2023/2024

Mit dem Projekt „Grüne Rettungswache“ will der DRK Landesverband RLP e.V. erworben Erkenntnisse, die im Rahmen des Neubaus der Rettungswache in Diez gewonnen worden sind, auf alle DRK-Rettungswachen übertragen.

Bevölkerungsschutz
Nachhaltigkeit
Seniorenheim Außenansicht

Seniorenwohnanlage wird zum Klimahaus

abgeschlossen DRK-Klimaprogramm 2023/2024

Das Projekt verfolgt das Ziel, die Lebenssituation / Lebensqualität der Senioren, aber auch der Kleinkinder, die in unserer Seniorenwohnanlage gepflegt und betreut werden, dahingehend zu verbessern, dass die Auswirkungen klimatischer Extreme (insb. der immer wieder auftretenden Hitze-Situationen) gemildert, natürliche Ressourcen (Wasser) geschont bzw. der Stromverbrauch in der Einrichtung reduziert werden.

In erster Linie sollen die Zielgruppen Senioren und Kleinkinder erreicht werden, gerade in Hinblick auf die immer wieder auftretenden Hitzesituationen. Darüber hinaus ist eine weitere Zielgruppe das Personal, das über die ressourcenschonenden Maßnahmen für die Klimaproblematik sensibilisiert wird.

Senioren und Seniorinnen
Nachhaltigkeit
Kinder mit Wasserzisterne

Ressourcenschonung mit eigener Zisterne

abgeschlossen DRK-Klimaprogramm 2023/2024

Mit dem Bau einer Zisterne, der Verlegung von Anschlüssen zur Bewässerung und der Anschaffung eines Solars zum Pumpenbetrieb, soll Ressourcenschonung erlebbar gemacht werden.

Kinder, Jugend und Familie
Nachhaltigkeit
Fahrradflotte

Nachhaltige Mobilität im DRK Neuss

abgeschlossen DRK-Klimaprogramm 2023/2024

Wir werden fahrradfreundlicher und fördern das Radfahren wo wir können, denn Rad fahren ist gut fürs Klima, die Fitness und die Gesundheit. Zu Beginn des Projektes mussten zwei RTWs aus der Fahrzeughalle des DRK-Kreisverband Neuss e.V. weichen. Dort ist nun eine Fahrradgarage für alle Haupt- und Ehrenamtlichen geschaffen, die gerne mit dem Rad zur Arbeit kommen. Wer kein eigenes Rad hat, kann sich über das Jobrad-Programm bezuschusst eins erwerben.

Gesundheit und Prävention, Bürgerschaftliches Engagement
Nachhaltigkeit
5 junge Hühner

Hühnerstall für die KiTa Brummihof

DRK-Klimaprogramm 2023/2024 aktiv

Im Rahmen des Klimaschutzprojekts des DRK wurde in der Kindertagesstätte Brummihof ein Hühnerstall errichtet. Ziel dieses Projektes war es, den Kindern das Thema Nachhaltigkeit näherzubringen und ihre Sensibilität für den Umweltschutz zu stärken. Im folgenden Verwendungsnachweis werden die durchgeführten Aktivitäten, die finanziellen Mittel sowie die erreichten Ergebnisse und deren Auswirkungen detailliert aufgeführt.

Kinder, Jugend und Familie
Bildung / Kompetenzen
Gruppe in der Natur - beobachten

Nachhaltig leben, arbeiten und mobil sein

abgeschlossen DRK-Klimaprogramm 2023/2024

Die Beschäftigten der DRK Werkstätten Meißen sollen im Rahmen des Projektes ihr Bewusstsein für die Themen Nachhaltigkeit, Klima- und Umweltschutz stärken und in die Lage versetzt werden, Ableitungen für Ihre eigene Lebensgestaltung zu treffen.

Teilhabe & Unterstützung
Bildung / Kompetenzen, Nachhaltigkeit
Zwei Mitarbeitende fahren mit Kindern in Lastenraedern

Klimatag für Klimaschutz-Sensibilisierung von Eltern und Kindern

abgeschlossen DRK-Klimaprogramm 2023/2024

Es wurden Lastenfahrräder angeschafft, um Kinder für das Fahrradfahren statt der Nutzung des Autos zu motivieren und begeistern. Dies soll auch aktiv auf Eltern wirken (Behandlung der Autoüberflussthematik). Daneben wurden Klimawochen, die „Mein Zuhause Wochen“ genannt wurden, eingeführt. Das Ziel ist es, Mitarbeitende, Kinder sowie deren Eltern für Auswirkungen des eigenen Handelns zu sensibilisieren und in Bezug auf das Thema „Lebensmittel“ zu regionalisieren.

Kinder, Jugend und Familie
Nachhaltigkeit
Das Bild zeigt zwei illustrierte Personen, die sich die Hand reichen. Auf der einen Person steht "Ich helfe", auf der zweiten "DRK".

KOProS Kommunikations- und Organisationsentwicklungsprojekt Spontanhelfende im DRK

Die Hilfsbereitschaft in der Gesellschaft bei Krisen und Katastrophen ist riesengroß. Deshalb haben der Ausschuss Ehrenamtlicher Dienst (AED) auf Bundesebene und das DRK-Generalsekretariat das Projekt KOProS ins Leben gerufen und die DRK Dienste für Menschen [...] gGmbH mit der Durchführung beauftragt.

Bürgerschaftliches Engagement, Bevölkerungsschutz
Kommunikation
Tagungssitzung

Nachhaltigkeit und Beratungsleistungen in ländlichen DRK Strukturen

abgeschlossen DRK-Klimaprogramm 2023/2024

Zentraler Baustein des Projektes ist das Angebot einer strukturierten Energieberatung für die Ortsvereine im DRK-Kreisverband Steinfurt, mit dem Ziel, die einzelnen Gliederungen zu sensibilisieren und ein Bewusstsein für energiesparende Alternativen zu schaffen.

Teilhabe & Unterstützung
Nachhaltigkeit
Beratungssituation Emsdetten

Beratung zu Umbau und energetischer Sanierung

abgeschlossen DRK-Klimaprogramm 2023/2024

Das DRK-Heim und anhängige Wohnungen sollen sinnvoll saniert werden, der Energiebedarf soll langfristig gesenkt werden.

Bürgerschaftliches Engagement
Nachhaltigkeit
Logo zum Projekt TEMA des Verband

TEMA: Trusted Extremely Precise Mapping and Prediction for Emergency Management

aktiv

Bei TEMA wird das Bayerische Rote Kreuz zur Bedarfsanalyse beitragen, zwei Großübungen („Trials“) zum Thema Hochwasser planen und durchführen und bei der Validierung der TEMA-Plattform helfen.

Bevölkerungsschutz
KI / Daten
DRK Brettspiel

DRK-Brettspiel "Katastrophen! Wer klüger ist sorgt vor"

abgeschlossen

Gemeinsam mit den Projektmitarbeitenden der beiden im DRK-Landesverband Westfalen-Lippe bereits abgeschlossenen Hochwasserprojekte „Wiederaufbauhilfen im Quartier“ und „Herz- und Seelenhilfe“ ist das Gesellschaftsspiel „Katastrophen! Wer klüger ist sorgt vor“ entstanden.

Kinder, Jugend und Familie, Senioren und Seniorinnen, Gesundheit und Prävention, Teilhabe & Unterstützung, Bürgerschaftliches Engagement, Bevölkerungsschutz
Nachhaltigkeit, Bildung / Kompetenzen, Kommunikation
Das Bild zeigt eine Frau mit Headset, die in die Kamera lächelt.

Fördermitgliederverwaltung

Für Kreisverbände und eigenständige Ortsvereine, die Ihre Mitgliedsbeiträge und Spenden selbst verwalten und die Betreuung Ihrer Mitglieder verbessern möchten, hat die DRK-Service GmbH zusammen mit verschiedenen DRK-Kreisverbänden eine webbasierte Anwendung entwickelt: die Fördermitgliederverwaltung (FMV).

Funding
Kommunikation
Auf dem Bild sind eine Frau und zwei Kinder zu sehen, die mit einer Puppe spielen.

Kursteilnahmeverwaltung für Kinder und Familien (KTV-KiFam)

Ob PEKiP-Kurs, Elterncafé, Gedächtnistraining oder Yoga, die Kursangebote für Kinder, Familien und der sozialen Hilfe sind vielfältig. Mit der KTV KiFam, der Kursteilnahmeverwaltung für Kinder und Familien, können DRK-Gliederungen die themenspezifischen Kursangebote für diese Zielgruppe übersichtlich verwalten, Kursbuchungen erfassen und abrechnen.

Kinder, Jugend und Familie, Senioren und Seniorinnen, Gesundheit und Prävention, Erste Hilfe
Auf dem Bild ist eine Situation im Erste-Hilfe-Kurs dargestellt. Es sind Menschen zu sehen, die in DRK-Tshirts gekleidet, um eine Person herum sitzen, die Bewusstlosigkeit simuliert und der eine Halskrause angelegt wird.

Kursteilnahmeverwaltung für Schulen (KTV-Schulen)

Mit der Webanwendung KTV-Schulen ist eine Lösung für die Planung und Verwaltung von Kursen gegeben.

Bevölkerungsschutz, Erste Hilfe
Auf dem Bild ist eine Situation im Erste-Hilfe-Kurs dargestellt. Es sind Menschen zu sehen, die in DRK-Tshirts gekleidet, um eine Person herum sitzen, die Bewusstlosigkeit simuliert und der eine Halskrause angelegt wird.

Kursteilnahmeverwaltung (KTV)

Die Kursteilnahmeverwaltung (KTV) wurde allein für Rotkreuzzwecke programmiert mit dem Ziel, eine professionelle digitale Verwaltung, Organisation und Abrechnung von Kursteilnehmenden in der Breitenausbildung zu ermöglichen.

Bevölkerungsschutz, Erste Hilfe
Das Bild ist ein Foto von einer weiß-roten Tastatur, bei der auf der Enter-Taste "Dienstleistungsdatenbank" steht.

Dienstleistungsdatenbank (DLDB)

Die Dienstleistungsdatenbank (DLDB) dient für alle DRK-Gliederungen im gesamten Bundesgebiet als zentraler Datenpool zu ihren Angeboten und Einrichtungen.

Übergreifend
Kommunikation
Auf dem Foto ist eine Schulsituation abgebildet. Kinder sitzen mit ihrer Lehrerin in einem Stuhlkreis und die Lehrerin hält eine Schild hoch, auf dem steht: "Kinder helfen Kindern.".

Kursverwaltung Erste Hilfe mit Selbstschutzinhalten – Kurs.EHSH

Das Deutsche Rote Kreuz bietet, gefördert vom Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe, Erste-Hilfe-Kurse mit Selbstschutzinhalten an, um die Bevölkerung besser auf Notfallsituationen wie Großbrände, Hochwasser, Chemieunfälle, Stromausfall oder Pandemien vorzubereiten. Zur Koordinierung, Verwaltung und Abrechnung dieser Kursangebote wurde für die zentrale Projektleitstelle und die teilnehmenden Kreisverbände die Software Kurs.EHSH entwickelt.

Erste Hilfe, Gesundheit und Prävention, Bevölkerungsschutz
Eine Frau mit Headset lächelt in die Kamera.

Kundendatenbank (KDB)

Heutzutage spielt es eine immer wichtigere Rolle, seine Kundinnen und Kunden zu kennen und sich mit ihnen weiterzuentwickeln. Das gilt auch für das DRK. Aus diesem Grund haben wir in enger Zusammenarbeit mit dem DRK-Bundesverband die DRK-Kundendatenbank (KDB) als CRM-System für die Rotkreuzarbeit entwickelt. 

Übergreifend
Kommunikation
Das Bild ist ein Werbefoto für den Mitgliederbrief. Es zeigt zwei Personen und einen Titel im Vordergrund: "rotkreuz Nachrichten".

DRK-Mitgliederbrief rotkeuzNachrichten

Mit dem Mitgliederbrief rotkreuzNachrichten versenden Verbände aktuelle Informationen rund um das DRK und vor allem aktuelle Themen ihres Verbandes vor Ort an ihre Mitglieder.

Übergreifend
Kommunikation
Das Bild ist eine Collage von Fotos und dargestellten Dokumenten. In der Mitte steht die Überschrift "Wissensdatenbank" in einer Wolke.

Wissensdatenbank (WDB)

Die Wissensdatenbank (WDB) dient als digitale Bibliothek und zentrale Plattform zum Informationsaustausch für das DRK. Derzeit zählt die WDB rund 25.000 DRK-relevante Dokumente und circa 15.000 Bilder, mit über 28.000 Nutzerinnen und Nutzern aus dem Deutschen Roten Kreuz. Mit dem Zusatzservice Bilder-Plus stellt die DRK-Service GmbH hier auch regelmäßig neue Bilder zu den Arbeits- und Aufgabenbereichen des DRK zur Nutzung für die DRK-Gliederungen bereit.

Übergreifend
Workshop, Lego Serious Play, Nachhaltigkeit, Strategie

Nachhaltigkeit gemeinsam gestalten

aktiv DRK-Klimaprogramm 2023/2024

Das Ziel des Projekts ist die Entwicklung und Konzeption einer Handlungsstrategie für den Verein und all seinen Gesellschaften in den Bereichen Energie, Beschaffung und Abfallvermeidung. Hierfür wurden sich je nach Geschäftsbereich (Rettungsdienst, Kinder- und Jugendhilfe, Pflege und soziale Dienste) Modelleinrichtungen ausgesucht und exemplarisch Daten erhoben. Anhand dessen soll eine Nachhaltigkeitsstrategie entwickelt werden.

Verwaltung
Nachhaltigkeit
Vortragssituation

Entwicklung und Implementierung eines Klimaschutzkonzepts für das DRK in Nordrhein

aktiv DRK-Klimaprogramm 2023/2024

Mit dem Klimaschutzprojekt hat der DRK LV Nordrhein das Thema Klimaschutz als strategisches Ziel definiert. Diesem wird er wie folgt gerecht: 

Verwaltung
Nachhaltigkeit
Vortragssituation

Initialberatung Energieeinsparung

abgeschlossen DRK-Klimaprogramm 2023/2024

Wir unterstützen unsere 16 Kreisverbände bei ihren Bemühungen, Energieeinsparpotenziale im Gebäudebereich zu identifizieren und zu heben sowie Strategien zur Klimaanpassung zu entwickeln.

Verwaltung
Nachhaltigkeit
Personen bauen Kühlanhänger um

Mobiler Kühlanhänger für Einsätze

aktiv DRK-Klimaprogramm 2023/2024

Ein ausrangierter Anhänger soll zu einem mobilen Kühlanhänger umgebaut werden. Dieser ist dann vor allem bei großen Verpflegungseinsätzen, im Rahmen von Betreuungseinsätzen oder im Katastrophenschutz wichtig, um viele hundert Menschen zu verpflegen und auch im Sommer die Kühlkette einhalten zu können.

Bevölkerungsschutz
Nachhaltigkeit
Das Bild zeigt eine Collage mit Fotos verschiedener Projekte, die am Projekt Ehrenamt2025 mitwirken.

Ehrenamt2025

Digitalisierung und Innovation sind die Schwerpunkte des Projektes "Ehrenamt2025".

Kinder, Jugend und Familie, Senioren und Seniorinnen, Bürgerschaftliches Engagement
Kommunikation, KI / Daten
Eine Mann und eine Frau stehen nebeneinander vor einer Pinnwand und einem Bildschirm. Die Frau rechts hält ein Zertifikat hoch.

112 - KI rettet Leben

Jede Sekunde zählt beim Notruf.

Gesundheit und Prävention, Teilhabe & Unterstützung, Erste Hilfe, Bevölkerungsschutz
KI / Daten
Das Bild ist ein Teaser für das Projekt. Darauf steht "Unverbindlich. Flexibel. Überall in Sachsen-Anhalt. Helfen. Dein Einsatz im Kurzzeitengagement."

Anpacken! - Netzwerkstelle Engagement

Unter dem Motto ANPACKEN! koordiniert die Netzwerkstelle Engagement über eine digitale Plattform Kurzzeitengagement innerhalb des DRK Sachsen-Anhalt. Weiter vernetzt das Projekt die bisherigen Strukturen des traditionellen Ehrenamts und der gesetzlich geregelten Freiwilligendienste und des neuen Kurzzeitengagements.

Kinder, Jugend und Familie, Senioren und Seniorinnen, Bürgerschaftliches Engagement, Bevölkerungsschutz
Kommunikation
Werbebild für den Helferkompass, auf dem steht: "Komm in den Club der Karma-Millionäre. Weiblich - Männlich - Divers".

DRK-Helferkompass

Wollten Sie schon immer ein Integrationskünstler/eine Integrationskünstlerin, Fairteilerin/Fairteiler, Alltagsveredlerin/Alltagsveredler, oder ein Mobilitätstalent sein?

Senioren und Seniorinnen, Flucht & Migration, Teilhabe & Unterstützung, Bürgerschaftliches Engagement
Bild DRK vereint Welten

DRK vereint Welten

Das JRK Eutingen setzt Projekte für Menschen aus unterschiedlichen Ländern um. Eine Aktion war "Die Welt zu Gast im Seniorenheim".

Kinder, Jugend und Familie, Senioren und Seniorinnen, Flucht & Migration, Teilhabe & Unterstützung, Bürgerschaftliches Engagement
Nachhaltigkeit, Bildung / Kompetenzen, Organisation / Arbeitsweisen
Bild Projekt Rettungshundeinsatz

Standardisierung in der Einsatzbearbeitung bei Rettungshundeeinsätzen

aktiv

Die Einsatzleitung bei Rettungshundeeinsätzen entscheidet sich maßgeblich von Einsätzen der Einsatzeinheiten, SEGs oder Sanitätsdiensten. Wir haben ein zeitgemäßes Konzept zur Einsatzabarbeitung entwickelt (Konzept besteht aus Digitalisierungs-, Dokumentations- und Kommunikationsstandards sowie standardisierten Maßnahmenplänen).

Bevölkerungsschutz
Digitale Transformation, Organisation / Arbeitsweisen
Logo HowToKita

Fachtagsreihe "How To Kita - Kita-Einstieg leicht gemacht"

aktiv

In 2023 gestartet, bietet das Bayerische Rote Kreuz seinen Kreisverbände eine neue Fachtagsreihe mit dem Titel "How To Kita - Kita-Einstieg leicht gemacht" an. Diese richtet sich vornehmlich an Kreisverbände, die neu in das Geschäftsfeld Kita einsteigen (möchten), aber auch an "alte Hasen" im Kita-Bereich, die ihr Wissen auffrischen und mit Fachkolleg*innen näher in Austausch kommen wollen.

Kinder, Jugend und Familie
Bildung / Kompetenzen, Organisation / Arbeitsweisen
Logo Vielfaltsworkshop

Vielfaltsworkshops

aktiv

Besonders in bildungsfernen und sozial benachteiligten Gegenden und Stadtteilen stößt man häufig auf Diskriminierung und Vorurteile statt auf Offenheit, Toleranz und Selbstbestimmung. Um dem entgegenzuwirken und Räume zu schaffen, in denen Jugendliche selbstbestimmt agieren und sich einbringen können, haben wir das Projekt "Vielfaltsworkshops" für Schüler:innen ab Klassenstufe 7 entwickelt.

Kinder, Jugend und Familie, Flucht & Migration, Teilhabe & Unterstützung
Bildung / Kompetenzen, Nachhaltigkeit
Recyclingidee Blumentöpfe

Kreativ Recyceln

aktiv DRK-Klimaprogramm 2023/2024

Das Projekt “Kreativ Recyceln” wird in Form eines wöchentlich stattfindenden kostenfreien eineinhalbstündigen Kurses im DRK-Quartier Ilmenauwiesen umgesetzt und ist organisatorisch eingebettet in das offene Kursprogramm des ansässigen DRK-Mehrgenerationenhauses.

Kinder, Jugend und Familie
Nachhaltigkeit
links der asphaltierte Hof vorher auf der rechten Seite nachher mit Gras und Baum

Klimaanpassung gegen die Belastungen durch Starkhitze bei jungen Kindern

aktiv DRK-Klimaprogramm 2023/2024

Das Projekt widmet sich den Herausforderungen von Starkhitze und Hochwasser in der Kinderbetreuung. In der Einrichtung werden junge Kinder im Alter von 1-3 Jahren betreut. Diesen wird, als gefährdete Bevölkerungsgruppe, durch die Begrünung auf der Nordseite des Gebäudes eine kühlere Spielfläche angeboten.

Kinder, Jugend und Familie
Nachhaltigkeit
Das Bild zeigt das Logo des Projektes. Darauf ist der Schriftzug "KIResQ" zu sehen und eine Drohne, die über den Schriftzug und Berge fliegt.

KIResQ - KI-basierte Auswertung von Wärmebildern für ein schnelleres Auffinden vermisster Personen

aktiv

Ziel von KIResQ ist es, bei der Personensuche durch den Einsatz von Drohnen ein schnelleres Auffinden von vermissten Personen zu erreichen.

Bevölkerungsschutz
KI / Daten
Eine Illustration mit vielen bunten Briefumschlägen.

Social Empfinger Kampagne

Ehrenamtliche des DRK-Ortsverein Empfingen haben gemeinsam mit örtlichen Unternehmen eine soziale Mitglieder-Werbe-Aktion umgesetzt.

Teilhabe & Unterstützung, Bürgerschaftliches Engagement
Kommunikation
Das Bild ist eine Illustration, auf der verschiedene Personen abgebildet sind, die durch soziale Medien und technische Produkte miteinander interagieren.

Online-Weltrotkreuztag

Während der Corona-Pandemie war ein Zusammenkommen nicht möglich, weshalb der Weltrotkreuztag (Geburtstag von DRK-Gründer Henry Dunant) online gefeiert wurde. Die Inhalte haben zum Teil aber noch bis heute Gültigkeit.

Kinder, Jugend und Familie, Senioren und Seniorinnen, Gesundheit und Prävention
Kommunikation
Auf dem Foto ist eine 3D-Aufnahme des Inneren eines Rettungswagens zu sehen, in dem eine Person in Einsatzkleidung hockt und lächelt.

Virtueller Rettungswagen

aktiv DRK-Innovationspreis 2023

In einer 3-D-Umgebung wird ein Rettungswagen präsentiert. Im virtuellen Begrüßungsraum begrüßt eine Mitarbeitern und eine Gebärden-Dolmetscherin die Gäste und stellt das Angebot vor.

Kinder, Jugend und Familie, Erste Hilfe, Bevölkerungsschutz
Kommunikation
Ein Seniorenheim von außen mit Beschattung durch Rollos

Beschattung Seniorenheim

abgeschlossen DRK-Klimaprogramm 2023/2024

Außenbeschattung an den Fensterfronten des Seniorenheims.

Senioren und Seniorinnen
Nachhaltigkeit
Eine Frau hält einen Laptop hoch, auf dem das E-Learning-Tool zu sehen ist. Dabei lächelt sie breit und hält den Daumen nach oben gereckt.

Digitaler Bildungskompass Ehrenamt

E-Learning für Ehrenamtliche: Digitaler Bildungskompass Ehrenamt

Bürgerschaftliches Engagement
Bildung / Kompetenzen
Begrünung Außengelände Skizze

Begrünung des Außengeländes zur Umwelt-/und Klimabildung sowie Schaffung nachhaltiger ‚grüner Oasen‘

abgeschlossen DRK-Klimaprogramm 2023/2024

Ziel des Projektes besteht darin, mit Hilfe einer nachhaltigen ‚grünen Oase‘ auf dem Außengelände der DRK- Kita Räuberhöhle, die im dicht bebauten Stadtzentrum der Stadt Hamm liegt, dem Klimawandel entgegenzutreten.

Kinder, Jugend und Familie
Nachhaltigkeit
Bild_ELW

Projekt ELW

aktiv

Wir betreiben als Kreisverband Görlitz Stadt und Land e.V. gemeinsam mit dem Malteser Hilfsdienst einen sächsischen Katastrophenschutz Einsatzzug.

Bevölkerungsschutz
Digitale Transformation
Das Bild ist ein Werbeplakat, auf dem eine junge Frau sich in ihren Pullover kuschelt und darüber steht: "Finde dein Second-Hand-Lieblingsstück.".

Online-Shop DRK-Lieblingsstücke

aktiv

Das Deutsche Rote Kreuz sammelt bereits seit vielen Jahrzehnten Second-Hand-Kleidung und verkauft diese beispielsweise auch in modernen Kleidershops. Doch in einer Welt, in der viele Menschen ihre täglichen Erledigungen immer mehr in der Online-Welt erledigen, haben wir uns gefragt, ob wir unsere Second-Hand-Lieblingsstücke nicht auch online verkaufen können. Aus diesem Grund ging der Online-Shop am 1. November 2023 online.

Funding
Nachhaltigkeit
Beratungssituation

Nachhaltigkeit in und mit der Feldküche

aktiv DRK-Klimaprogramm 2023/2024

Bei Großveranstaltungen oder Notlagen (wie z.B. Einsätzen des Katastrophenschutzes) kommt unsere Feldküche zum Einsatz. Bei der Versorgung von bis zu 5000 Menschen müssen nicht nur erhebliche Mengen an Lebensmitteln bereitgestellt und zubereitet, sondern auch große Mengen an Besteck und Geschirr vorgehalten werden.

Bevölkerungsschutz
Nachhaltigkeit
Das Bild zeigt die Herausgeberin des Podcasts, wie sie in die Kamera lächelt. Davor steht "kreuz & quer. Durch die Vielfalt des Roten Kreuzes in MV mit Antje Habermann".

DRK-Podcast „kreuz & quer“

„kreuz & quer“ ist der Corporate Podcast des Deutschen Roten Kreuzes in Mecklenburg-Vorpommern.

Zusammen reisen wir durchs schöne Mecklenburg-Vorpommern und vor allem durch die Vielfalt des Roten Kreuzes. Denn, wir sind so viel mehr als 112, Herz-Druck-Massage und Blutspende. Wir sind lebendige Vielfalt. An Aufgaben. An Menschen. Fast 40.000 Engagierte im Deutschen Roten Kreuz in MV.

Übergreifend
Logo Behördenlotsinnen für Zugewanderte

Behördenlots*innen für Zugewanderte

aktiv

Schriftliche Kommunikation mit Behörden und anderen Stellen ist für viele Zugewanderte eine große Herausforderung. Fachkräfte erleben, dass oft Wissen über Ansprüche fehlt. Aufgrund sprachlicher Hürden und komplexer Strukturen werden Anträge nicht oder unkorrekt gestellt, was die Fachberatungsstellen zeitlich kaum auffangen können.

Flucht & Migration, Teilhabe & Unterstützung, Bürgerschaftliches Engagement
Bildung / Kompetenzen
Logo Menschen vor Ort

Menschen vor Ort

aktiv

Menschen vor Ort Sichtbar sein, modernere Webseite, Digitale Verbindungen, Verpflegungshänger Kreuz drauf Herz drin, für alle Menschen ob Mahlzeiten oder Kindergarten, Schulen, wir mit unserem Projekt wollen zeigen für Junge Familien, wir sind für euch da nicht nur in Katastrophenschutz,
Vernetzung vor Ort schnelle Hilfe.

Kinder, Jugend und Familie, Senioren und Seniorinnen, Teilhabe & Unterstützung, Bürgerschaftliches Engagement
KI / Daten, Nachhaltigkeit, Organisation / Arbeitsweisen, Kommunikation
eine Kinderhand fängt Regen auf im Hintergrund grünes Gras

Faire Kita

aktiv DRK-Klimaprogramm 2023/2024

Der Gedanke der Nachhaltigkeit muss in unserer Gesellschaft gefestigt werden. Was eignet sich also besser, als der Elementarbereich, um sich diesem Thema zu widmen. Ziel des Projekts ist die feste Integration des Themas Nachhaltigkeit und Naturschutz und das Erlernen des achtsamen Umgangs mit Ressourcen.

Kinder, Jugend und Familie
Nachhaltigkeit, Organisation / Arbeitsweisen
Auf dem Bild sind drei Personen illustriert, die durch eine offene Tür gucken, lächeln und winken. Daneben ist in mehreren Sprachen KulturTür geschrieben.

DRK kulturTÜR

aktiv

Willkommen bei der DRK kulturTür 2.0: Ein Tor zu Vielfalt, Dialog und Verbindung!

Flucht & Migration
Kommunikation
Auf dem Bild sind ein junger Mann und eine Seniorin zu sehen, die zusammen an einem Tisch sitzen und gemeinsam auf ein Smartphone schauen.

Digial-Café Olpe

aktiv

Seit Juni 2023 gibt es das Digital-Café im DRK Mehrgenerationenhaus Olpe. Es ist einer von bundesweit 200 geförderten Erfahrungsorten des DigitalPakt Alter, in Zusammenarbeit mit der BAGSO.

Senioren und Seniorinnen, Teilhabe & Unterstützung
Kommunikation
Logo XR-Werkstatt

XR-Werkstatt

aktiv

Zur Verbesserung der Qualität und Steigerung der Attraktivität der Pflege-Ausbildung hat die DRK Akademie SH eine XR-Werkstatt implementiert.

Gesundheit und Prävention
Bildung / Kompetenzen
Symbolbild

KatHelfer-PRO

KatHelfer-PRO ist ein Verbundvorhaben, in welchem ein breites Konsortium verschiedener Partnerorganisationen aus dem Bevölkerungsschutz, der Wissenschaft und Industrie eine gemeinsame soziotechnische Lösung für die Koordination von Spontanhelfenden in Krisen- und Katastrophensituationen entwickelt.

Flucht & Migration, Bürgerschaftliches Engagement, Bevölkerungsschutz
Kommunikation
Auf dem Bild sind zwei Personen, wahrscheinlich Pflegekräfte, in DRK-Krankenhauskleidung zu sehen, die in die Kamera lachen. Eine Person formt mit ihren Händen ein Herz. Im Vordergrund steht "Wir bedeuten einander etwas".

Wir bedeuten einander etwas

aktiv DRK-Innovationspreis 2023

Mit ihrer neuen, ganzheitlichen Recruitingstrategie ist es den DRK Kliniken Berlin gelungen, ihre Bewerberzahlen innerhalb mehrerer Jahre um zunächst 152%, dann weitere 3% und nochmals 16% zu steigern.

Gesundheit und Prävention
Projektlogo

LARUS-PRO - Drohnensystem f. Rettungsdienst und Katastrophenschutz

aktiv

Das Projekt LARUS-PRO hat die Erprobung der Einsatztauglichkeit der LARUS-Drohne in der operativen Rettungspraxis zum Ziel.

Bevölkerungsschutz
KI / Daten
Bild draag Bank

draag-Bank (mobile Sitzbank)

aktiv

Im Rahmen des Projekts "Gemeinwesenarbeit - ein Netzwerk das trägt" wurde gemeinsam mit BewohnerInnen des Fördergebiets eine mobile Sitzbank gebaut.

Kinder, Jugend und Familie, Senioren und Seniorinnen, Flucht & Migration, Bürgerschaftliches Engagement, Teilhabe & Unterstützung
Kommunikation
Kind mit Wasserglas

Installation von Trinkwasseraufbereitungsanlagen in Kitas

aktiv DRK-Klimaprogramm 2023/2024

Das DRK im Tecklenburger Land hat Trinkwasserspender installiert, um den Klimaschutz und die damit verbundene Nachhaltigkeit zu sichern und Prozesse dahingehend weiter voranzutreiben. Dies gelingt durch die Installation des Wassersystems auf vielfältige Weise.

Kinder, Jugend und Familie
Nachhaltigkeit
Logo Schulsanitätsdienst im offenen Ganztag

Schulsanitätsdienst im offenen Ganztag

aktiv

Unser Ziel war es, die Erste-Hilfe dem Bildungsplan ein Stück näher zu bringen.

Kinder, Jugend und Familie, Gesundheit und Prävention, Bürgerschaftliches Engagement
Bildung / Kompetenzen
Bild "Fearless living" - Hausnotruf mit künstlicher Intelligenz

"Fearless living" - Hausnotruf mit künstlicher Intelligenz

aktiv

Das Deutsche Rote Kreuz Frankfurt (DRK Frankfurt) führt ein innovatives Hausnotrufsystem ein: den Veli KI-Hausnotruf. Diese bahnbrechende Lösung nutzt Künstliche Intelligenz, um kontinuierlich Strom- und Wasserdaten der Nutzer auszulesen und zu analysieren. Entwickelt von der Firma Veli GmbH, erkennt das System ungewöhnliche Aktivitäten oder Abweichungen im Verbrauchsmuster sofort. Ein plötzlicher Anstieg des Wasserverbrauchs oder ein ungewöhnlich niedriger Stromverbrauch können auf Notfälle oder gesundheitliche Probleme hinweisen.

Senioren und Seniorinnen, Gesundheit und Prävention, Teilhabe & Unterstützung
Digitale Transformation, KI / Daten, Organisation / Arbeitsweisen, Kommunikation
Bild Lebenretten ist leicht

Lebenretten ist leicht

aktiv

Wir möchten mit dem "Teddyktw" Kindern die Möglichkeit geben ihre Stofftiere zu verarzten so spielerisch erste Hilfe zu erlernen. In den Grundschulen möchten wir Kindern die Angst vorm Krankenwagen nehmen und das Thema Erste Hilfe fördern.

Kinder, Jugend und Familie, Gesundheit und Prävention, Bürgerschaftliches Engagement, Erste Hilfe, Bevölkerungsschutz
Bildung / Kompetenzen
Logo Hochwasserhilfe

Hochwasserhilfe - Bürger messen ihre Bäche selbst

aktiv

Das Projekt „Bürger messen ihre Bäche selbst“ des DRK-KV Vulkaneifel e.V. in Zusammenarbeit mit dem Umwelt-Campus Birkenfeld ist ein innovativer Ansatz zur Hochwasservorsorge. Es zeigt, wie Bürger*innen durch den Einsatz intelligenter IoT-Technik aktiv an der Überwachung lokaler Fließgewässer teilnehmen können.

Gesundheit und Prävention, Bevölkerungsschutz, Bürgerschaftliches Engagement
Digitale Transformation, Nachhaltigkeit, Bildung / Kompetenzen, Kommunikation
Bild Ich komme nicht wegen des Geldes

"Ich komme nicht wegen des Geldes"

aktiv

Mit diesem Projekt sollen Geflüchtete und Hagener Bürger sich näher kommen, um Vorurteile aus dem Weg zu schaffen.

Flucht & Migration, Teilhabe & Unterstützung, Bürgerschaftliches Engagement
Bildung / Kompetenzen, Kommunikation