DRK-Generalsekretariat_Konferenzgebaeude-abends_Joerg-F-Mueller-DRK.jpg Jörg F. Müller / DRK

Sie befinden sich hier:

  1. Start

Der Blog der DRK-Wohlfahrt

In der DRK-Wohlfahrt beschäftigen wir uns mit zahlreichen Fragestellungen und Themen. Für den öffentlichen Dialog dazu dient dieser Blog. Wir wünschen uns einen guten Dialog mit Ihnen, für den wir Regeln in einer Nettiquette festgehalten haben. Die Beiträge stammen hauptsächlich von Kolleginnen und Kollegen aus dem DRK-Bundesverband. Wir freuen uns aber auch über Gastbeiträge zu unseren Themen! Nehmen Sie gern Kontakt mit uns auf.


Alle Beiträge aus der Kategorie "Flucht & Migration"

Weihnachten in der Erstaufnahmeeinrichtung Wünsdorf

Die Adventszeit erleben viele als eine besondere Zeit – zumeist im Kreis der Familie. Was ist aber, wenn die Familie oder ein Teil der Familie weit weg lebt?
Weiterlesen

Gruppe Jugendlicher auf der Bühne im Theater

Integration: mehr Erfolge teilen!

Am 18.12. wird wieder weltweit der Internationale Tag der Migranten und Migrantinnen begangen. Vor 20 Jahren von der UN ausgerufen, dient dieser Tag dazu, auf das stetig wichtiger werdende Thema Migration aufmerksam zu machen und die Bedarfe von migrierenden Menschen hervorzuheben. Anlass genug, um eine entscheidende Facette dieses Themenkomplexes zu beleuchten: Integration.
Weiterlesen

„Man kommt in eine Gesellschaft, die nach anderen Prinzipien funktioniert“ – Interview mit DRK-Botschafterin Zohre Esmaeli

Menschen stehen im Mittelpunkt unserer Arbeit bei der Wohlfahrtspflege. Gerade im Bereich Flucht und Migration kann man besonders gut sehen, wie es letztendlich immer um individuelle Schicksale Geflüchteter und Zugewanderter geht. Äußerst wichtig ist das bei einer Beratung dieser Menschen, denn bei dieser werden auch wichtige Entscheidungen für ihre Zukunft getroffen. Die Bedürfnisse der Ratsuchenden bildeten den Ausgangspunkt für mbeon.
Weiterlesen

MBE Aktionstag 2019

Integration im kommunalen Raum – MBE Aktionstag 2019

Anlässlich des Aktionstages der Migrationsberatung für erwachsene Zuwanderer (MBE) veranstaltete das Deutsche Rote Kreuz die Jahreskonferenz 2019 für alle Migrationsberaterinnen und -berater des DRK. Der Aktionstag 2019 steht unter dem Motto „Kooperationen der MBE im kommunalen Raum“ und soll auf die notwendige Zusammenarbeit zwischen kommunalen Stellen und freien Trägern für die Migrationsarbeit aufmerksam machen und deren Bedeutung hervorheben.
Weiterlesen

Was macht das DRK im Bereich Flucht & Migration in Deutschland?

Die Migrations- und Integrationsarbeit im Deutschen Roten Kreuz hat eine lange Geschichte - und doch wurde sie durch die Unterstützung von geflüchteten Menschen in den letzten Jahren erst wieder so richtig sichtbar. Dabei geht es dem DRK nicht einzig um Notunterbringung oder -versorgung, sondern genauso um soziale Beratung, Angebote für Kinder und Eltern oder die vielen ehrenamtlichen Projekte zum Mitmachen.
Weiterlesen

Migrationsarbeit im DRK LV Westfalen-Lippe

Ein Gastbeitrag aus dem Fachbereich Migration im DRK Landesverband Westfalen-Lippe.   Menschlichkeit in der Migrationsarbeit, Interkulturelle Teamentwicklung und Kommunikation, die Arbeit mit besonders schutzbedürftigen Geflüchteten – mit diesen und weiteren Themen haben sich der Fachbereich Migration im DRK Landesverband Westfalen-Lippe im Rahmen einer Qualifizierungsreihe und einem Fachtag intensiv auseinandergesetzt. Die Ergebnisse haben wir in dieser Dokumentation für Sie zusammengefasst.
Weiterlesen

Zum Weltflüchtlingstag 2019

Heute, am Weltflüchtlingstag, stehen die Anliegen und Bedarfe der weltweit über 70 Millionen Geflüchteten weltweit im Fokus der Aufmerksamkeit. Auch in den deutschen Medien wird heute umfassend über die Lage der von Flucht und Vertreibung betroffenen Menschen berichtet.
Weiterlesen

Nationaler Aktionsplan Integration – Migrationsberatung: digital und vielfältig

Welche Herausforderungen, Entwicklungen und Bedarfe gibt es aktuell in der Migrationsberatung? Der Bund setzt auf Digitalisierung und Einbezug von Migrantenorganisationen.
Weiterlesen

Dialogtagung: Wie gelingt Integration von Geflüchteten in den deutschen Arbeitsmarkt?

Wenn man von Integration spricht, ist die Frage nach Ausbildung oder Arbeit nicht weit. Klar, denn Arbeit bedeutet nicht nur Einkommen und Perspektive, sondern auch soziale Kontakte und Normalität. Dass diese Schwelle für Geflüchtete besonders hoch ist und der Weg dorthin manchmal lang und zäh, wissen wir. Bei der Dialogtagung am 12. Juni in Düsseldorf haben wir Beteiligte und Betroffene miteinander ins Gespräch gebracht.
Weiterlesen

Neustart im Team - ein neues Aufnahmeprogramm für Geflüchtete

Im Mai startete das staatlich-gesellschaftliche Aufnahmeprogramm für besonders schutzbedürftige Flüchtlinge „Neustart im Team“ (NesT). Im Programm werden neue Wege der Aufnahme und Unterstützung von Geflüchteten erprobt. Das DRK ist als ein Träger der sogenannten Zivilgesellschaftlichen Kontaktstelle (ZKS) am Programm beteiligt. Die ZKS informiert zum Programm und begleitet ehrenamtliche Mentoren und Mentorinnen in ihrem Engagement.
Weiterlesen

Seite 1 von 2.

zum Anfang