DRK-Wohlfahrtskongress 2025: Mehr Menschlichkeit.

Save the Date: 25. & 26. März 2025 in Berlin

Menschen, die für Menschen in Not da sind und sich kümmern, sie sind der Ausgangspunkt und der Grundpfeiler der Wohlfahrtsarbeit.

Wir wollen gemeinsam mit Ihnen herausfinden, wie es gelingt in Zeiten, in denen Pflegebedürftige kaum mehr Pflegeplätze finden, in denen Kitas schließen und Betreuungszeiten verkürzen, in denen überall Arbeitskräfte fehlen und die Mitarbeitenden am Limit sind füreinander da zu sein. Und wie schaffen wir es trotz knapper werdender finanzieller Mittel für soziale Aufgaben Menschen in Not zu stärken und eine plurale und resiliente Gesellschaft zu bewahren? Hierzu laden wir Sie zum DRK-Wohlfahrtskongress am 25. Und 26. März 2025 in Berlin ein. 


Anmeldung bald hier verfügbar

Allgemeine Informationen

Auf dem Bild sieht man ein Foyer, indem Menschen zusammenstehen oder sitzen und sich unterhalten.
Austausch und Gespräche beim DRK-Wohlfahrtskongress 2022 im Futurium
  • Datum: 25. & 26. März 2025
  • Anmeldung: Ab Herbst möglich
  • Veranstaltungsort: Umweltforum, Berlin

Weitere Infos folgen in Kürze.

Forenthemen

Wir laden Sie zu zwei Tagen Impulsen, Austausch und Diskursen ein - zu folgenden Schwerpunkten
  • Forum 1

    Sorgende Gemeinschaften Fördern: 
    Neue Versorgungskonzepte

    Bestehende professionelle Versorgungsstrukturen werden die Bedarfe der Menschen zukünftig kaum decken können. Schon jetzt geraten sozialstaatliche Strukturen und Sozialversicherungen an ihre Leistungsgrenzen. Es ist fraglich, wie Daseinsvorsorge in der Zukunft gelingen kann. Ergänzende, neue Versorgungskonzepte und -netzwerke können die Antwort sein mit einem breiteren Bündnis von Menschen, die sich gegenseitig unterstützen.  

    • Welche neuen Ideen, Ansätze, Strukturen und Innovationen können die Daseinsvorsorge wie sinnvoll ergänzen?  
    • Wie schaffen wir es, neue Ansätze in die Fläche zu bringen und nachhaltig zu verorten? 
    • Welche Rahmenbedingungen braucht es dazu?  
  • Forum 2

    Gemeinnützig & Stark:
    Soziale und Gesundheitliche Angebote Finanzieren

    Die Wohlfahrtspflege: Das sind soziale Dienstleistungen in gemeinnützigen Organisationen und Strukturen. Auf Grund der steigenden Kosten und knapper werdenden öffentlichen Mittel, stehen gemeinnützige Organisationen vielerorts jedoch besonders unter Druck. Hier braucht es klare Vorgaben für die Refinanzierung der sozialen Infrastruktur aber auch neue Wege der Finanzierung und Rahmenbedingungen, die die Gemeinnützigkeit schützen und stärken. 

    • Welche Finanzierungsmöglichkeiten gibt es für die Angebote der Freien Wohlfahrtspflege? Wie können diese bestmöglich eingeworben werden?  
    • Welche innovativen Ansätze zur Finanzierung gibt es, damit gemeinnützige Strukturen auch zukünftig bedarfsgerechte Angebote machen können? 
    • Was für Rahmenbedingungen braucht es, damit gemeinnützige Strukturen geschützt und gestärkt werden?  
  • Forum 3

    Menschen für Menschen:
    Haupt- & Ehrenamtliche im Sozialen Sektor

    Care-Arbeit und soziale Dienstleistungen funktionieren nur, wenn Menschen füreinander da sind. Der soziale Sektor steht vor dem Kollaps - zu viele Menschen fehlen, die es sich zur Aufgabe machen, sich um andere Menschen zu kümmern - Haupt- und Ehrenamtliche. Dabei sind Mitarbeitende und Ehrenamtliche das Rückgrat des sozialen Sektors. Sie für die vielfältigen Berufe zu gewinnen und zu binden, ist eine der größten Herausforderungen. Stellen wir sie in den Mittelpunkt!  

    • Wie gewinnen wir Menschen neu und binden diese auch für den sozialen Sektor? Welche betrieblichen und politischen Veränderungen sind nötig, damit Menschen im sozialen Sektor ihrer Arbeit bestmöglich nachgehen können?  
    • Welche erfolgreichen Ansätze und erprobten Erfolgsmodelle gibt es bereits und wie bekommen wir diese in die Fläche?  
    • Welche Kompetenzen braucht es in der Zukunft und wo und wie werden diese vermittelt und erlernt? 
  • Forum 4

    Von Mensch zu Mensch:
    Dialog & Teilhabe vor Ort

    Gesellschaftlicher Zusammenhalt wächst im Miteinander vieler einzelner Menschen vor Ort, die sich unterstützen und gemeinsam teilhaben. Soziale Angebote bieten Austauschräume, die wir noch stärker nutzen können, um mit Menschen ins Gespräch zu kommen. Sie unterstützen aber auch Menschen in ihrer Teilhabe zu stärken. Insbesondere im Bereich der existenzsichernden Leistungen aber auch in sozialräumlichen Angeboten der Integration und Inklusion lassen sich Brücken bauen und die Gesellschaft stärken. Das DRK ist bundesweit vor Ort, täglich engagieren sich tausende Menschen ehrenamtlich füreinander.  

    • Welche erprobten Erfolgsmodelle zur Stärkung der Integration, Inklusion und Teilhabe gibt es bereits und wie lassen sich diese verstetigen? 
    • Welche Angebote braucht es verstärkt im Sozialraum, um Teilhabe zu stärken? 
    • Wo kommen wir miteinander in den Dialog, tragen Differenzen konstruktiv aus und leben Vielfalt und Pluralismus?  
  • Forum 5

    Menschlich & Digital

    Digitalisierung kann ein Schlüssel für mehr Teilhabe an Angeboten sein, wie auch überlastete Strukturen entlasten. Um Digitalisierung anzustoßen und umzusetzen braucht es neue Kompetenzen, aus den Bedarfen der Zielgruppen heraus entwickelte Angebote, sowie die Skalierung erfolgreicher Digitalprojekte. Auch die Verfügbarkeit von Daten und ihre Nutzung stellt uns als Verband vor Herausforderungen. Viel haben wir in den letzten Jahren geschafft - Lasst uns weitergehen!

    • Wie können digitale & daten-basierte Lösungen an den Bedarfen der Menschen entwickelt werden und Teilhabe ermöglichen?  
    • Welche KI-Lösungen und digitale Plattformen mit welchem Mehrwert gibt es bereits? 
    • Wie schaffen wir es, Innovationen nachhaltig in den Strukturen und Angeboten der Wohlfahrt zu verankern?  

Rückblick: DRK-Wohlfahrtskongress 2022

Rund 300 Teilnehmende und Referierende beschäftigen sich in 35 Workshops mit zukunftsweisenden Themen.

Unter dem Motto "Zukunft ist jetzt" bot der Wohlfahrtskongress 2022 inspirierende Diskussionen, Workshops und Keynotes. 

Mehr zum Wohlfahrtskongress 2022

Auf dem Bild sitzen 5 Personen in einer Reihe auf einem Podium und diskutieren.

Sie sind herzlich eingeladen!

Wir freuen uns, wenn Sie sich den Termin vormerken und Ihr Kommen planen. Die Einladung mit Anmeldemöglichkeit sowie Informationen zu Anreise und Hotelbuchung folgt in Kürze.

Bei Fragen stehen wir Ihnen jederzeit zur Verfügung und helfen Ihnen gerne weiter.