DRK-Generalsekretariat_Konferenzgebaeude-abends_Joerg-F-Mueller-DRK.jpg Jörg F. Müller / DRK

Sie befinden sich hier:

  1. Start

Der Blog der DRK-Wohlfahrt

In der DRK-Wohlfahrt beschäftigen wir uns mit zahlreichen Fragestellungen und Themen. Für den öffentlichen Dialog dazu dient dieser Blog. Wir wünschen uns einen guten Dialog mit Ihnen, für den wir Regeln in einer Nettiquette festgehalten haben. Die Beiträge stammen hauptsächlich von Kolleginnen und Kollegen aus dem DRK-Bundesverband. Wir freuen uns aber auch über Gastbeiträge zu unseren Themen! Nehmen Sie gern Kontakt mit uns auf.


Zwei Erwachsene bei der Gartenpflege

Wie können Wohlfahrtsverbände und die Menschen mit Behinderung gemeinsam neue Wege gehen?

Darüber können wir nicht hinwegsehen: Der Aktivist Raul Krauthausen geht in einem Blogbeitrag hart mit der Wohlfahrtspflege ins Gericht. Der Artikel ist überschrieben mit „Die Lügen der Wohlfahrtsverbände“. Er nimmt eine Kampagne (welche, bleibt offen) zum Anlass für einen frontalen Angriff:   „All diese Kampagnen und das Gerede über Inklusion verschieben ein wichtiges Problem auf den Sankt-Nimmerleinstag: elementare Rechte von Menschen mit Behinderung werden ignoriert.“  
Weiterlesen

Corona-Maßnahmen der Bundesregierung: Wichtige Regelungen im Überblick [Live Blog]

Seit Beginn der Coronaviruskrise erhalten wir eine Vielzahl von Fragen zu den bundesgesetzlichen Regelungen sowie Problemanzeigen, welche Dienste und Einrichtungen der Wohlfahrtspflege noch nicht erfasst sind. Dieser Austausch ist für uns essentiell, um in politischen Gesprächen die richtigen Akzente zu setzen. Mit diesem Blog möchten wir Sie dabei unterstützen, die relevanten bundesgesetzlichen Regelungen für Ihre Einrichtungen, Dienste und Angebote zu identifizieren, damit Sie rasch entsprechende Maßnahmen einleiten können. Der Blog wird daher fortlaufend aktualisiert.  
Weiterlesen

Links ein Monitor und Computer. Rechts steht "DigiPal".

Personalarbeit innovativ gestalten im DRK

Unsere Arbeitswelt befindet sich im Umbruch. Für die Personalarbeit stellt diese Entwicklung eine große Herausforderung dar, doch ermöglicht auch die Chance, neue Arbeitsformen zu etablieren und den Wandel aktiv mitzugestalten. Aber wie können diese Herausforderungen bewältigt werden? Und wie kann sich diese Gelegenheit zu Nutze gemacht werden? Das Projekt „DigiPal“ findet Antworten auf solche Fragen und möchte DRK-Kreisverbände dabei unterstützen, neue Herangehensweisen an die Anforderungen von Arbeit 4.0 zu finden. Einen zentralen Schwerpunkt bildet dabei das Thema Arbeitgeberattraktivität.
Weiterlesen

Monitor mit Videokonfernt; auf dem Tisch schreibt eine Person ins Notizbuch, weitere Büromaterialien und eine Kaffeetasse.

Digitale Angebote der Personalentwicklung im BRK

Bereits vor der Corona-Pandemie wurde im BRK die Notwendigkeit erkannt, in Zukunft für Führungskräfte Angebote mit unterschiedlichem zeitlichen und finanziellen Aufwand und auch in verschiedenen Lernformen anzubieten. Von großen, über mehrere Monate laufenden, Führungskräfteentwicklungsprogrammen in Präsenz oder als Blended Learning, über Ein- und Zweitagesseminare zu allgemeinen Führungsthemen, Online-Live-Seminare von wenigen Stunden Dauer, Online-Videotrainings zu unterschiedlichsten Führungsthemen bis hin zu Podcasts und Impulstexten als kleine Anregung zwischendurch soll das zentrale…
Weiterlesen

Ganztag im Ausbau – Kinder, Eltern und Beschäftigte nicht vergessen

Der im Koalitionsvertrag von CDU/CSU und SPD verhandelte Rechtsanspruch auf Ganztagsbetreuung für Grundschulkinder rückt in greifbare Nähe. Bis 2025 soll er umgesetzt und im SGB VIII verankert werden. Jedes Kind der Klassenstufen 1 bis 4 könne dann nach Bedarf sowohl über die Mittagszeit als auch über den Nachmittag betreut und in der Entwicklung gefördert werden. Familien sollen in die Lage versetzt werden, ihre berufliche Tätigkeit besser mit dem Erziehungsauftrag vereinen zu können. Auf die Lebenswirklichkeiten von Kindern und aller an der Erziehung und Bildung beteiligten Gruppen zu…
Weiterlesen

Eine Frau hält ein Computer-Tablet in der Hand

How-To Kowo? – Leitfaden für die Kompetenzzentren Digitalisierung

Nach anderthalb Jahren Arbeit in den Kompetenzzentren „Wandel.Wohlfahrt.Digitalisierung.“ im DRK können wir behaupten, einiges aus unseren Erfahrungen gelernt zu haben. Dieses Wissen – wie man ein Kompetenzzentrum für Digitalisierung von Grund auf hochzieht – wollen wir Ihnen nun in einem Leitfaden zur Verfügung stellen.
Weiterlesen

Drei Personen stehen um einen Tisch und unterhalten sich. Eine der Personen zeichnet auf ein Blatt Papier.

Wandel im DRK gestalten – die DRK-Social Innovation Community

Seit April bauen wir die DRK-Social Innovation Community „DRK [sic]“ auf. Dabei handelt es sich um ein Netzwerk, das Innovationspotenziale fördert, den Kulturwandel im DRK vorantreibt und die aktiven und engagierten Menschen im gesamten Verband miteinander verbindet. Nach den Prinzipien einer Graswurzelbewegung soll so nach und nach ein Netzwerk aus DRK-Intrapreneurinnen und Intrapreneuren entstehen, die an einer zukunftsorientierten Verbandsentwicklung mitwirken.
Weiterlesen

Regenbogen aus vielen Einzelteilen

Warum Wohlfahrtsverbände Data Science brauchen

Jede und Jeder von uns generiert täglich unzählige Daten, beim Einkaufen, Tanken, bei der Anmeldung für einen Sportkurs oder während wir mit unseren Angehörigen kommunizieren. Aber wie kann aus dieser Menge an Daten, die uns täglich umgibt und die in der Regel weit entfernt von einer strukturierten und einheitlichen Form ist, Wissen generiert werden? Wie können Daten uns den Alltag erleichtern? Oder vielleicht sogar dazu beitragen, dass Unterstützung dort ankommt, wo sie am dringendsten benötigt wird? Diese Fragen stelle ich mir zu Beginn meiner Reise durch die Welt der Data Science in der…
Weiterlesen

Bild einer Videokonferenz zur Abschlussdiskussion des AG Transferdialogs

Zwischen Notbetreuung und Homeschooling – erste Forschungsergebnisse und was das DRK daraus ableitet

Während der Corona Krise wurde die Kindertagesbetreuung weitestgehend auf eine reine “Notbetreuung” heruntergefahren. Welche Auswirkungen diese Veränderungen des bisherigen Alltags auf Kinder und Familien hatten, wird derzeit durch mehrere Studien eingehend untersucht. Erste Ergebnisse hieraus wurden auf dem AGJ Transferdialog vorgestellt und diskutiert. Dieser Beitrag fasst die prägnantesten Ergebnisse zusammen und leitet Schlüsse für die zukünftige Arbeit des DRK aus ihnen ab.
Weiterlesen

Jens Spahn, Dr. Franziska Giffey und Anja Karliczek präsentieren eine Broschüre

Wir schaffen das nur gemeinsam! Die Nationale Demenzstrategie für Menschen mit Demenz und ihre Angehörigen.

„Guten Tag der Herr, guten Tag die Dame- Dr. Brandstätter ist mein Name…“ Schnell zieht die Frau, die sich unter dem Mann eingehakt hatte, jenen näher an sich. „Entschuldigen Sie, mein Mann hat Demenz, er war mal Arzt.“ Wir lächeln empathisch, sagen, es sei kein Problem, verabschieden uns freundlich und setzen unseren Spaziergang fort.
Weiterlesen

Seite 1 von 31.

zum Anfang