DRK-Generalsekretariat_Konferenzgebaeude-abends_Joerg-F-Mueller-DRK.jpg Jörg F. Müller / DRK

Sie befinden sich hier:

  1. Start

Der Blog der DRK-Wohlfahrt

In der DRK-Wohlfahrt beschäftigen wir uns mit zahlreichen Fragestellungen und Themen. Für den öffentlichen Dialog dazu dient dieser Blog. Wir wünschen uns einen guten Dialog mit Ihnen, für den wir Regeln in einer Nettiquette festgehalten haben. Die Beiträge stammen hauptsächlich von Kolleginnen und Kollegen aus dem DRK-Bundesverband. Wir freuen uns aber auch über Gastbeiträge zu unseren Themen! Nehmen Sie gern Kontakt mit uns auf.


Junge Wilde - "Systemsprenger" oder "most vulnerable"?

Der Begriff der „Jungen Wilden“ geistert seit Jahren durch die Fachwelt der Kinder- und Jugendhilfe und der Behindertenhilfe. Dabei ist oft unklar, was die Jungen Wilden ausmacht und wie Teilhabe für sie ermöglich werden kann. Kann diese überhaupt ermöglicht werden – oder gibt es Grenzen der Inklusion?
Weiterlesen

Wer sind wir? Wer wollen wir sein?

Die Wohlfahrtspflege bietet unverzichtbare Leistungen im sozialen Bereich, ist immer dort anzutreffen, wo es für andere nicht lukrativ oder attraktiv erscheint und agiert im Sinne des Gemeinwohls. Sie entlastet den Staat in seinem Anspruch als Sozialstaat und mobilisiert Ehrenamt. In Notsituationen sind es die Verbände, die ohne zu zögern auf allen Ebenen Unterstützungen anbieten. Sie stabilisieren demokratische Strukturen und das Miteinander der Menschen vor Ort. Jede Bundes- und Landesregierung sollte vor Glück jubeln und auf allen Ebenen die Partnerschaft feiern. Ist aber nicht so! Wir…
Weiterlesen

Gemeinsam aktiv gestalten: Die zentrale Rolle der Hilfen zur Erziehung bei der Hilfeplanung

In loser Reihenfolge wird hier im Blog die Jahrestagung Jugendhilfe "Hilfeplanung MIT Kindern und Jugendlichen – die Hilfen zur Erziehung als zentraler Partner!?" am 27. - 28. 11.2019 in Berlin ausgewertet.   Insgesamt werden in zehn Blogartikeln die Diskussionen und Ideen der Jahrestagung 2019 rund um das Thema die Rolle der Hilfen zur Erziehung bei der Hilfeplanung aufgegrffen und ausgewertet. So bleiben die Diskussionen und Ideen aus der DRK Jahrestagung agil, gut auffindbar und alltagstauglich aufbereitet.   Folge 1: Haben die Hilfen zur Erziehung einen eigenständigen Gestaltungsauftrag…
Weiterlesen

Weihnachten in der Erstaufnahmeeinrichtung Wünsdorf

Die Adventszeit erleben viele als eine besondere Zeit – zumeist im Kreis der Familie. Was ist aber, wenn die Familie oder ein Teil der Familie weit weg lebt?
Weiterlesen

Bilanztagung im Projekt „Demokratie leben – von Anfang an! …“ – Ein Rückblick

„Bereichert“, „vernetzt“ und mit „positiven Impulsen für die Demokratieentwicklung in der Kita“ beschreiben die Teilnehmenden im Ergebnis die zweitägige Bilanztagung vom 28. und 29. November 2019 in Jena. An beiden Tagen sind es interessante Fachvorträge, vertiefende Workshops sowie viele Möglichkeiten für Erfahrungsaustausche in Kleingruppen, die einen Einblick in die zweieinhalb Jahre des Projektes „Demokratie leben - von Anfang an! Demokratieförderung in DRK-Kindertageseinrichtungen“ geben.
Weiterlesen

Vergaberecht versus Sozialrecht

Während die Sozialgesetzgebung ganz offensichtlich das Wohl der Menschen zum Ziel hat, erleben insbesondere die Erbringer sozialer Dienstleistungen das Vergaberecht oft als das gerade Gegenteil und zwar insbesondere dann, wenn das Vergabeverfahren am Ende doch nur das kostengünstigste Angebot ausmacht und die Qualität der Leistung und damit auch das Wohl der Menschen nur nachrangig berücksichtigt.
Weiterlesen

Gruppe Jugendlicher auf der Bühne im Theater

Integration: mehr Erfolge teilen!

Am 18.12. wird wieder weltweit der Internationale Tag der Migranten und Migrantinnen begangen. Vor 20 Jahren von der UN ausgerufen, dient dieser Tag dazu, auf das stetig wichtiger werdende Thema Migration aufmerksam zu machen und die Bedarfe von migrierenden Menschen hervorzuheben. Anlass genug, um eine entscheidende Facette dieses Themenkomplexes zu beleuchten: Integration.
Weiterlesen

Digitalisierung und Demenz – Wie passt das zueinander? Ein Interview mit Prof. Dr. med. Peter Kolominsky-Rabas über das Forschungsprojekt digiDEM Bayern

Digitale Angebote für Menschen mit Demenz und ihre Angehörigen sowie ein Demenzregister, das den Langzeitverlauf der Erkrankung dokumentiert – das sind die beiden Säulen des „Digitalen Demenzregisters Bayern“. Auch einige Kreisverbände des Bayerischen Roten Kreuzes beteiligen sich daran. Die Pflegewissenschaftlerin Nadja Hofmann sprach mit Hr. Prof. Dr. med. Peter Kolominsky-Rabas von der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg über die Chancen, die digitale Projekte wie „digiDEM Bayern“ für die Versorgung in der Region eröffnen können.
Weiterlesen

Pitching & Storytelling: Wir kreieren Inhalte für die DRK-Digitalisierungskonferenz

Im Juni 2020 findet die DRK-Digitalisierungskonferenz statt, die neben Vorträgen und Workshops auch interaktive Konferenzformate beinhaltet. Diese kreativen Elemente sind modular einsetzbar und sollen Digitalisierung aus Sicht des DRK für die Konferenzteilnehmenden erfahrbar machen. Wir haben im Rahmen des "Think & Do Tank Digitalisierung in der Wohlfahrt" diese Elemente getestet und Digitalisierungsgeschichten mit der Storytelling-Methode entwickelt.
Weiterlesen

Von „der großen“ Demokratie lernen – für die Kinderrechte in der Kita

In seinem zweistündigen Vortrag während der Bilanztagung des Projektes „Demokratie leben – von Anfang an! Demokratieförderung in DRK-Kindertageseinrichtungen“ spricht Rüdiger Hansen von der „großen“ und der „kleinen“ Demokratie in ihren Entstehungs- und Entwicklungsprozessen.
Weiterlesen

Seite 1 von 23.

zum Anfang