DRK-Generalsekretariat_Konferenzgebaeude-abends_Joerg-F-Mueller-DRK.jpg Jörg F. Müller / DRK

Sie befinden sich hier:

  1. Start

Der Blog der DRK-Wohlfahrt

In der DRK-Wohlfahrt beschäftigen wir uns mit zahlreichen Fragestellungen und Themen. Für den öffentlichen Dialog dazu dient dieser Blog. Wir wünschen uns einen guten Dialog mit Ihnen, für den wir Regeln in einer Nettiquette festgehalten haben. Die Beiträge stammen hauptsächlich von Kolleginnen und Kollegen aus dem DRK-Bundesverband. Wir freuen uns aber auch über Gastbeiträge zu unseren Themen! Nehmen Sie gern Kontakt mit uns auf.


Neues Projekt im DRK: Bedarfserhebung von Geflüchteten mit Behinderungen

Bei Geflüchteten mit Behinderungen handelt es sich um besonders vulnerable Personen, die oft oftmals verstärkte Unterstützung benötigen, sei es in Transitstaaten oder in den Aufnahmeländern. Sowohl aus der UN-Behindertenrechtskonvention als auch der EU-Aufnahmerichtlinie ist Deutschland verpflichtet, Geflüchteten mit Behinderung Teilhabe und medizinische Versorgung zur gewährleisten. Allerdings wird es sowohl aus den DRK-Gliederungen als auch von Organisationen, die sich für Geflüchtete und Menschen mit Behinderungen einsetzen, kontinuierlich darauf hingewiesen, dass die Bedarfe von…
Weiterlesen

Zwei Hänge auf einem aufgeklapptem Laptop. Person arbeitet am Schreibtisch.

Digitales Mentoring im DRK: Ein erfolgreicher Pilot und der Plan für die Skalierung

Die Kompetenzzentren setzten 2019 zusammen mit dem Bayerischen Roten Kreuz ein Pilotprogramm zur Förderung von Nachwuchskräften um. Durch ein digitales Mentoring-Programm begleiteten Mentorinnen und Mentoren im BRK über mehrere Monate Nachwuchskräfte in ihrer beruflichen und persönlichen Entwicklung. Die Erfahrungen, Erkenntnisse und Perspektiven aus dem Piloten sollen nun in die geplante Skalierung einfließen.
Weiterlesen

Indoor-Fahrrad mit Flachbildschirm für eine virtuelle Fahrradtour durch Köthen und Mobiliar in einer Seniorenresidenz

Virtuelle Entdeckungsreise – Von Köthen in die große weite Welt

Nicht nur in Zeiten der Corona-Pandemie ist es für ältere, kranke und pflegebedürftige Menschen eine große Herausforderung, das Wohnumfeld oder die Tageseinrichtung zu verlassen. Auch körperliche Beschwerden machen es ihnen oftmals unmöglich, an Freizeitaktivitäten teilhaben zu können. Für mehr Spaß und Bewegung in der Tagespflege hat der Kreisverband Köthen eine Lösung parat – das Bike Labyrinth!
Weiterlesen

Ein Meetingraum in einer virtuellen 3D-Welt. Es wird das Migrationsberatungsprojekt mbeon vorgestellt. An der Wand ist das Logo des Deutschen Roten Kreuzes zu sehen. Mehrere Avatare verfolgen den Vortrag sitzend oder stehend.

Die große DRK-Digitalkonferenz zum zweiten Mal in der virtuellen Realität

Schweren Herzens wird die DRK-Digitalkonferenz 2020 aufgrund der verschärften Covid-19-Situation in die virtuelle Realität überführt, um die Vorteile von Präsenzveranstaltungen zumindest zum Teil über Avatare (künstliche Grafikfiguren) in einer 3D-Umgebung beibehalten zu können.
Weiterlesen

Gesunde Lebenswelt Pflege - Ein digitales Tool zur Unterstützung des Managements bei der Einführung von Betrieblicher Gesundheitsförderung in Einrichtungen der stationären und ambulanten Altenpflege

Ein digitales Tool zur Unterstützung des Managements bei der Einführung von Betrieblicher Gesundheitsförderung in Einrichtungen der stationären und ambulanten Altenpflege wurde im Rahmen des Projektes Gesunde Mitarbeiter in einem DRK Kreisverband erfolgreich getestet. Von Bianca Schrader und der BBI GmbH.  
Weiterlesen

Neuer EU-Pakt für Migration und Asyl – (k)ein Neustart für die europäische Migrationspolitik?

Unter der bis Ende Dezember andauernden deutschen EU-Ratspräsidentschaft soll ein politischer Konsens für eine erneute Reform der EU-Flüchtlingspolitik erzielt werden. Die EU-Kommission stellte am 23.09.2020 ihren Vorschlag für einen „New Pact on Migration and Asylum“ vor. Der neue Pakt baut auf Reformvorschlägen aus dem Jahr 2016 auf und umfasst einige verbindliche Verordnungen, aber auch unverbindliche Empfehlungen, wie beispielsweise den Ausbau von Resettlement und weiterer legaler Zugangswege. Klar erkennbar liegt der Schwerpunkt der Vorschläge in der Sicherung der europäischen…
Weiterlesen

Erfahrungsbericht: 9 Monate wirkungsorientierte und agile Ziele im Team Finanzierung und Impact

Ganz nach dem Motto “Practice what you preach” (oder in Deutsch: “Lass Worten Taten folgen) haben wir uns im Team Finanzierung und Impact zu Beginn des Jahres auf den Weg zu einem neuen Zielsystem gemacht. Nach neun Monaten können wir sagen: Wir sind auf einem guten Weg. Wie werden immer besser darin, passgenaue und motivierende Ziele zu formulieren. Wir arbeiten verstärkt themenübergreifend zusammen. Wie wir dahin gekommen sind und was wir bisher gelernt haben, teilen wir in diesem Blogbeitrag mit Ihnen.
Weiterlesen

Vier Menschen sitzen in einer Gruppe zusammen und diskutieren

Warum wir Netzwerke im DRK brauchen

Anfang 2020 haben wir uns als Kompetenzzentren Digitalisierung neu ausgerichtet: Im Mittelpunkt steht dieses Jahr für uns die Skalierung. Das bedeutet auch den Aufbau strategischer Netzwerke, unter anderem des Netzwerks Digitale Wohlfahrt. Außerdem ist dieses Jahr die Social Innovation Community [sic] entstanden. Warum wir Netzwerke brauchen und was beide voneinander unterscheidet, darüber unterhalten sich die beiden Netzwerk-Koordinatorinnen Nadine Kaiatz und Jennifer Geiser. 
Weiterlesen

© dpa

In dubio pro reo – Im Zweifel für die Angeklagte. Die Abwicklung der Pflegekammer in Niedersachsen und die Auswirkungen für die professionelle Pflege.

Die Unschuldsvermutung ist eine tragende Säule unseres Rechtssystems und eine bedeutende Errungenschaft der Aufklärung. Demnach werden Angeklagte solange als unschuldig angesehen, bis ihre Schuld bewiesen wurde. Dieses Prinzip findet in ähnlicher Form in der (Pflege-)Wissenschaft Anwendung; eine pflegerische Behandlung kann nur dann als wirksam angenommen werden, wenn genügend Hinweise vorliegen, dass das Gegenteil sehr unwahrscheinlich ist.
Weiterlesen

Ausschnitt aus der Agenda des Treffen

Wie es uns gemeinsam gelingt, Grenzen zu überwinden – das erste Präsenztreffen des Netzwerks Digitale Wohlfahrt

In diesem Blogbeitrag soll es nicht ausschließlich um Grenzen – oder, positiver formuliert, um Hürden – gehen. Vielmehr möchte ich darüber berichten, wer wir sind, wie wir im Netzwerk arbeiten, was uns verbindet, welche Möglichkeiten Vielfalt bietet und wodurch es uns gelingt, gemeinsam mehr zu erreichen.
Weiterlesen

Seite 1 von 34.

zum Anfang