Sie befinden sich hier:

  1. Start
  2. Blog

Eintrag

Lost in transit - Zur Lage der Geflüchteten an der bosnisch-kroatischen Grenze

Mit dem Brand im Camp Lipa im Norden von Bosnien und Herzegowina am 23.12.2020 ist die Situation von Migrantinnen und Migranten an der bosnisch-kroatischen Grenze wieder in den Fokus der Aufmerksamkeit gerückt. Durch das Feuer wurden etwa 1.700 Personen obdachlos. Mehrere Versuche, die Betroffenen in andere Unterkünfte zu bringen, scheiterten u.a. am Protest der lokalen Bevölkerung. Die humanitäre Situation der Schutzsuchenden ist katastrophal: ohne Schutz gegen die Kälte und die Pandemie, ohne fließendes Wasser, ohne Strom harren sie im Freien aus. Eine Lösung ist nicht in Sicht.

Kommentare

zum Anfang