Sie befinden sich hier:

  1. Start
  2. Blog

Der gesetzliche Mindestlohn in der Krise: Chance oder Risiko?

Die Mindestlohnkommission hat bekannt gegeben, dass der gesetzliche Mindestlohn von derzeit 9,35€ schrittweise bis zum 1. Juli 2022 auf 10,45 € angehoben werden soll. Das bedeutet: Millionen Beschäftigte können trotz noch nicht abschließend abschätzbarer Folgewirkungen der Corona-Pandemie Lohnzuwächse erwarten. Die Mindestlohnerhöhung setzt gerade in einer konjunkturell angespannten Zeit ein klares sozialpolitisches Signal.

Kommentare

zum Anfang