Blogbeitrag

Was passiert mit dem Geld aus dem EU-Wiederaufbaufonds?

Deutschland erhält in den nächsten drei Jahren über 23 Milliarden Euro aus dem EU-Wiederaufbaufonds. Zielsetzung des Hilfsfonds ist es, Investitionen in die Digitalisierung, eine klimaneutrale Wirtschaft und eine höhere Krisenfestigkeit zu ermöglichen. Einen weiteren Schwerpunkt bildet der Ausbau sozialer Infrastruktur und die Förderung des sozialen Zusammenhalts. Der nun vorgelegte Plan der Bundesregierung zur Verwendung der Gelder offenbart eine Priorisierung der Wirtschaft, jedoch nur wenig Bereitschaft langfristig wirksame Investitionen in Digitalisierung, Bildung und Soziales zu tätigen.

Kommentare

Title

zum Anfang