DRK-Generalsekretariat_Konferenzgebaeude-abends_Joerg-F-Mueller-DRK.jpg Jörg F. Müller / DRK

Sie befinden sich hier:

  1. Start

Der Blog der DRK-Wohlfahrt

In der DRK-Wohlfahrt beschäftigen wir uns mit zahlreichen Fragestellungen und Themen. Für den öffentlichen Dialog dazu dient dieser Blog. Wir wünschen uns einen guten Dialog mit Ihnen, für den wir Regeln in einer Nettiquette festgehalten haben. Die Beiträge stammen hauptsächlich von Kolleginnen und Kollegen aus dem DRK-Bundesverband. Wir freuen uns aber auch über Gastbeiträge zu unseren Themen! Nehmen Sie gern Kontakt mit uns auf.


Alle Beiträge aus der Kategorie "DRK erleben"

Corona Hotspot – „Alle haben ihre Reserven mobilisiert.“

Tanja Schallmaier, 46 Jahre, ist Einrichtungs- und Pflegedienstleiterin in der BRK-Senioren- und Pflegeeinrichtung St. Ägidius in Vilseck im KV Amberg-Sulzbach. Im ersten Lockdown hat sie in der BRK-Altenpflegeeinrichtung in Hirschau ausgeholfen. 59 Bewohner*innen und 52 Mitarbeiter*innen hatten sich mit dem Coronavirus infiziert, auch die komplette Führungsriege. Für ihren außerordentlichen Einsatz wurde Tanja jetzt für die „Florence Nightingale Medal“ nominiert. Sie versteht die Nominierung stellvertretend für ihr Team. Jede(r) Einzelne sei in der Not über sich hinausgewachsen.
Weiterlesen

Corona Impfung – „Es war für mich wichtig, dass ich als Leitung mit gutem Beispiel vorangehe und mich impfen lasse. Dabei aber meine Sicht niemandem überstülpe."

Christine Krüger, 57 Jahre, leitet das Alten- und Pflegeheim der DRK Augusta-Schwesternschaft Lüneburg e.V. und ist stellvertretende Oberin. Das Alten- und Pflegeheim zählte zu den ersten in ihrem Landkreis, die den Impfstoff erhalten haben. Viele ihrer Bewohner*innen, Schwestern und Mitarbeiter*innen haben sich impfen lassen. Ein Interview über die Herausforderungen der stationären Pflege während der Pandemie, über Momente der Dankbarkeit und die Kraft des Miteinanders.
Weiterlesen

"Es ist wichtig, dass wir füreinander da sind. Und, dass wir den Kindern [in der Ersten Hilfe] etwas zutrauen."

Emmi Rückert leitet die Kita „Villa Kunterbunt“ in Vierkirchen im BRK Kreisverband Dachau. Sie ist Mitglied im Jugendrotkreuz, Ausbilderin in Erster Hilfe, ausgebildete Rettungssanitäterin und Kriseninterventionshelferin im Ehrenamt. Für das „Trau Dich“- Programm des BJRK, das Kinder ab vier Jahren spielerisch an die Erste Hilfe heranführt, hat sie zusammen mit Kollegen die Grundlagen erarbeitet. Ein Gespräch über Solidarität, Vertrauen und das, was für sie im Leben außerdem zählt.
Weiterlesen

„Deswegen bin ich auch eine Gremienkämpferin geworden. Damit die Entscheidungen, die die Kinder nicht sehen, ihnen am Ende zugutekommen.“

Simone Klawonn ist Kita-Praxisberaterin im DRK Kreisverband Fläming Spreewald. Ein Gespräch über ihre Arbeit in Kitas, Landesgremien und Kommunen. Über das Wohl der Kinder, das stets ihr Denken und Handeln bestimmt und die Beziehungen, die dafür im Hintergrund fließen.
Weiterlesen

„Wir sind jetzt hier, wir machen das. Dafür sind wir ausgebildet worden.“

Wolfgang Frank arbeitet in der ambulanten Pflege im DRK Kreisverband Hamburg-Harburg. Ein Gespräch über den Alltag während des Lockdowns. Über den Umgang mit der Angst, über Menschlichkeit und kleine Gesten, die viel bedeuten.
Weiterlesen

„Da war so eine Stille nach dem sofortigen Schließen, das erste Lachen wieder zu hören, das tat so gut“

Ramona Streisel leitet die DRK KiTa "Rappelkiste" Kromsdorf. Ein Gespräch über den Alltag während der Pandemie. Über Dankbarkeit, Zuversicht und den peniblen Umgang mit Hygienevorschriften. Das Interview ist im Projekt "DRK erleben" geführt worden, in dem Mitarbeitende der Kindertagesbetreuung und Altenhilfe ihre "täglich kleinen Wunder" teilen.
Weiterlesen

Weiterqualifizierung zur Inklusionsmanagerin - Barrieren abbauen und Brücken schaffen

Am 07.11.2018 absolvierten 40 Fach- und Führungskräfte des DRK erfolgreich die 2. Qualifizierungsrunde zur/zum Inklusionsmanagerin im Konferenzzentrum des DRK-Generalsekretariates in Berlin. DRK-Vizepräsident Dr. Schön überreichte allen neuen Inklusionsmanagerinnen und –managern ihre Zertifikate und dankte Ihnen für Ihr Engagement und ihre vielfältigen Beiträge für ein inklusives DRK.
Weiterlesen

Besuch im Fairkaufhaus - Delegation des Französischen Roten Kreuzes mit Kathleen Wabrowetz, Antje Dettloff-Grygier und Dorian Lübcke

Bonjour à Berlin! - Besuch vom Französischen Roten Kreuz

Am 05.10.2018 empfing ich eine Delegation des Französischen Roten Kreuzes, um unsere Erfahrungen im Angebot unserer Second-hand Kleiderläden auszutauschen. Zu Besuch waren Sébastien Lagorce (Chargé de projets Business Développement et Innovation) und Jacques Grimont (membre du Conseil d’Administration) aus der Nationalen Rotkreuz-Gesellschaft aus Paris. Auf einer Tour besuchten die beiden Second-hand Shops des Roten Kreuzes in Belgien, Dänemark und Großbritannien. Die Visite in Berlin war der letzte Ort ihrer „Tour de l’Inspiration“. Die Besichtigungen dienten der Ideensammlung, um die über…
Weiterlesen

zum Anfang