Veranstaltungen der DRK-Wohlfahrt

Menschen mit einer Behinderung im Kontext von Flucht II – Projektbeispiele aus der Praxis

25.11.2021 - 10:00 Uhr bis
25.11.2021 - 11:30 Uhr

Anmeldefrist: 22.11.2021

Veranstaltungsprogramm
Deutschland ist im Rahmen der UN-Behindertenrechtskonvention verpflichtet, Geflüchteten mit Behinderungen gesellschaftliche Teilhabe zur gewährleisten. Erfahrungswerte aus unserer eigenen Arbeit zeigen, dass es kaum verlässliche Daten über aktuelle Bedarfe der Zielgruppe gibt und Versorgungslücken bestehen. Mit unserer Veranstaltung möchten wir einen Blick in die Praxis werden, indem wir Projektbeispiele vorstellen. Im Rahmen unserer Online-Fortbildungsreihe „Aktuelle Herausforderungen im freiwilligen Engagement in der Flüchtlingsarbeit“ laden wir Sie dazu herzlich ein.

Für unser Vorhaben konnten wir Elena Lukinykh, Koordinatorin des Projekts “Bedarfserhebung von Geflüchteten mit Behinderungen“ im DRK Bundesverband sowie Michael Fischell von der Evangelischen Migrations- und Flüchtlingsarbeit Bonn gewinnen.

Im ersten Teil der Veranstaltung stellt Elena Lukinykh die im Rahmen des Projekts “Bedarfserhebung von Geflüchteten mit Behinderungen” identifizierten Versorgungslücken sowie Barrieren und Herausforderungen der Zielgruppe vor. Im zweiten Veranstaltungsteil berichtet Michael Fischell von seinen langjährigen Erfahrungen im Feld der Inklusion und gesundheitlichen Teilhabe von Menschen mit Migrationsgeschichte, u.a. im Bereich der Selbsthilfe, der Beratung und des Empowerments sowie der Netzwerkarbeit. Einen ersten Einblick in die Arbeit bietet der Film „…das können wir nur selber tun“ (Quelle: NRWISION). 

Anmeldung
Die Veranstaltung findet im Rahmen der von der Beauftragten der Bundesregierung für Migration, Flüchtlinge und Integration geförderten Projekte „Koordinierung, Qualifizierung und Förderung der ehrenamtlichen Unterstützung von Flüchtlingen“ statt, die bundesweit durch die drei Träger der Wohlfahrtsverbände Caritas, Diakonie und DRK umgesetzt. Die Veranstaltung richtet sich ausschließlich an Mitarbeitende der Ehrenamtsprojekte der veranstaltenden Verbände. Eine Anmeldung ist bis zum 23. November 2021 um 12:00 Uhr möglich. Den Veranstaltungslink für die Videokonferenz erhalten Sie nach vorheriger Anmeldung einen Tag vor der Veranstaltung.

Datum
25.11.2021 - 10:00 Uhr bis
25.11.2021 - 11:30 Uhr
Veranstaltungsort

Diese Veranstaltung findet digital statt und wird mit dem Videokonferenztool Zoom durchgeführt. Für die Teilnahme benötigen Sie einen Laptop/PC mit (integrierter) Webcam und Mikrofon sowie eine stabile Internetverbindung. Für eine bessere Tonqualität empfiehlt sich die Nutzung eines Headsets.

Die Zugangsdaten zur Teilnahme erhalten Sie einen Tag vor der Veranstaltung in einer E-Mail. 

Veranstalter

Die Veranstaltung findet im Rahmen der von der Beauftragten der Bundesregierung für Migration, Flüchtlinge und Integration geförderten Projekte „Koordinierung, Qualifizierung und Förderung der ehrenamtlichen Unterstützung von Flüchtlingen“ statt, die bundesweit durch die drei Träger der Wohlfahrtsverbände Caritas, Diakonie und DRK umgesetzt werden. 

Angehängte Dateien
Anmeldefrist abgelaufen

Title

zum Anfang