Sie befinden sich hier:

  1. Start
  2. Die DRK-Wohlfahrt

Veranstaltungen der DRK-Wohlfahrt

Onlineseminar: Rassistische Gewalt gegen geflüchtete Menschen, 22.04.2021

22.04.2021 - 10:00 Uhr bis
22.04.2021 - 16:00 Uhr

Anmeldefrist: 15.04.2021

Verbale Gewalt im Bus, gezielte Übergriffe auf der Straße oder Angriffe auf die Unterkünfte und weitere Gewaltformen gegen geflüchtete Menschen und ihre Gemeinschaftsunterkünfte sind Alltag geworden. Immer wieder werden Menschen, die ihre Heimatländer aufgrund von Gewalt und Vertreibung verlassen mussten und Schutz in Deutschland suchen, aber auch die Mitarbeitenden und die Hilfsorganisationen zur Zielscheibe von rassistischer Gewalt. Diese Gewalt hat u.a. Körperverletzung, (Re-)Traumatisierung oder andauernde Angstgefühle zur Folge und führt zu Ohnmachtsgefühlen und zu Handlungsunsicherheit bei den geflüchteten Menschen und bei den Mitarbeitenden in der Arbeit mit geflüchteten Menschen.

Die Kontaktstelle für Hessen, Rheinland-Pfalz und das Saarland des DeBUG-Projekts „Dezentrale Beratungsund Unterstützungsstruktur in Flüchtlingsunterkünften (DeBUG)“ möchte für diesen Themenkomplex sensibilisieren und die Handlungssicherheit der Mitarbeitenden stärken. Im Onlineseminar werden die tiefgreifenden Wuzerln der rassistischen Gewalt, ihre Folgen auf die geflüchteten Menschen und die Mitarbeitenden und die Stufen der Viktimisierung aufgegriffen und interaktiv reflektiert. Zudem wird der Frage nachgegangen, wie Mitarbeitende und Helfer*innen im Fall von rechter Gewalt oder Anfeindungen gegen geflüchtete Menschen zielgerichtet unterstützen können und welche Unterstützungsmöglichkeiten und Anlaufstellen existieren.

Das Seminar richtet sich an Mitarbeitende in der ambulanten und stationären Arbeit mit geflüchteten Menschen sowie an zuständige Mitarbeitende in Kommunalen- und Landesbehörden in Hessen, Rheinland-Pfalz und Saarland. Teilnehmende aus den anderen Bundesländern und Tätigkeitsbereichen, die Berührungspunkten mit geflüchteten Menschen haben, sind ebenso willkommen.

Datum
22.04.2021 - 10:00 Uhr bis
22.04.2021 - 16:00 Uhr
Veranstaltungsort

Online: Zoom.
Die Zugangsdaten werden im Vorfeld der Veranstaltung gesondert an die Teilnehmenden verschickt.

Veranstalter

Die Kontaktstelle für Hessen, Rheinland-Pfalz und das Saarland des DeBUG-Projekts: „Dezentrale Beratungs- und Unterstützungsstruktur für Gewaltschutz in Flüchtlingsunterkünften“. DeBUG ist ein Projekt der Wohlfahrtsverbände Deutscher Caritasverband, Diakonie Deutschland, Deutsches Rotes Kreuz, Der Paritätische Gesamtverband und AWO und wird im Rahmen der Bundesinitiative „Schutz von geflüchteten Menschen in Flüchtlingsunterkünften“ vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) gefördert.

Bei Fragen melden Sie sich gerne bei Faris Shehabi
017680854973
06131 2828 1335
f.shehabi@lv-rlp.drk.de

In Kooperation mit M*Power - Mobile Beratung für Betroffene rechter, rassistischer und antisemitischer Gewalt in Rheinland-Pfalz. Referent: Rolf Knieper

Angehängte Dateien
Anmeldefrist abgelaufen
zum Anfang