Sie befinden sich hier:

  1. Start
  2. Die DRK-Wohlfahrt

Veranstaltungen der DRK-Wohlfahrt

Qualifizierungsprogramm "DRK_Care 4.0 – Pflegeorganisation im digitalen Zeitalter"

22.01.2020 - 08:30 Uhr bis
02.12.2020 - 17:45 Uhr

Anmeldefrist: 05.12.2019

Qualifizierung für Mitarbeitende der Pflege

Das einjährige Qualifizierungsprogramm "DRK_Care 4.0" vermittelt grundlegendes Wissen sowie methodische Handlungshilfen um Ihren Blick für die Digitalisierungsfacetten in der Pflege zu schärfen, Sie in die Lage zu versetzen neue (digitale) Projekte zu planen und umzusetzen, neue agile Methoden und Perspektiven im Berufsalltag anzuwenden und sich für die im digitalen Wandel erforderlichen neuen Herangehensweisen zu öffnen. Ein wesentlicher Umsetzungsschritt ist die Erarbeitung einer eigenen Maßnahme mit Innovationscharakter.

Wir begleiten Sie dabei ein Projekt, ein Experiment, eine Veränderung für und mit ihrer Organisationseinheit zu entwerfen und umzusetzen. Sie selbst werden befähigt die ersten Schritte der Veränderung zu gehen, sie erlernen Methoden, um das Experiment gemeinsam mit den Kolleginnen und Kollegen zu gestalten und den Rahmen zu schaffen um Neues entstehen zu lassen. Machen Sie mit in unserem selbstreflexiven transformativen Erfahrungsformat und profitieren Sie gemeinsam mit Ihrem Team von Ihren eigens gestalteten betrieblichen Experimen­tierräumen.

Das Programm fokussiert den Kompetenzausbau jenseits des konkreten technischen Knowhows. Für den Zugang zum Thema „Pflegeorganisation im digitalen Zeitalter“ beginnen wir nicht beim Verstehen von Technologie an sich, sondern betrachten die vielfältigen Veränderungsprozesse die sich einstellen, wenn Innovationen in Organisationen entwickelt werden. Schöttler (2018) verweist auf die Haltung im Hintergrund, die auch wir als ausschlaggebend bewerten: Hiernach liegen die Erfolgskriterien bei der Einführung neuer Technologien nicht im Kontext technischer Machbarkeit, sondern im Umgang mit Friktionen, Konflikten und Spannungen. Unser Blick ist daher insbesondere auch darauf gerichtet, wie wir empathisch eine Kultur der Offenheit für Neues, Gestaltungsfreiräume sowie Diskurs und Austausch schaffen und aufrechterhalten. Für ein technologisches Grundverständnis und das Eindenken in technische Zusammenhänge wiederum, hilft nur Ausprobieren, reflektieren und in geschützten Räumen darüber reden können. Mit unserem Programm bieten wir neben der Vermittlung der Grundlagen, individuell und organisationsspezifisch Anleitung zum Erproben des neuen Wissens; wir unterstützen Vernetzung und Austausch und werben für offene Strukturen, die Begegnung erleichtern und zum Mitmachen ermuntern. Wir setzen auf neue Formate und Instrumente und den Mut Mitarbeitende stärker in Ideen- und Entscheidungsprozesse einzubinden und auf nicht vorgegebenen Wegen Lösungen zu entwickeln. Dies stärkt zielführend solche Kompetenzen, die auch zur Einführung neuer Technologien entscheidend sind und maßgeblich zur Innovationsförderung beitragen.

 

Schöttler, Roland (2018) Zwischen Euphorie und Widerstand: Digitale Innovationen erfolgreich realisieren, in: Helmut Kreidenweis (Hrsg.) Digitaler Wandel in der Sozialwirtschaft, Grundlagen - Strategien – Praxis, Seite 145–160, Baden Baden 2018

Datum
22.01.2020 - 08:30 Uhr bis
02.12.2020 - 17:45 Uhr
Veranstaltungsort

Termine und Orte

Workshop 22.01.2020 - 23.01.2020 in Berlin

Webinar 04/2020

Coaching 05.05.2020 in Münster, 06.05.2020 in Göttingen, 07.05.2020 in Regensburg

Workshop 10.06.2020 - 11.06.2020 in Nürnberg

Coaching 11.09.2020 in Göttingen, 12.09.2020 in Regensburg, 13.09.2020 in Münster

Digitale Sprechstunde 03/2020, 07/2020 und 08/2020

Workshop 02.12.2020 - 03.12.2020

 

Qualifizierungsumfang

18 Tage = 144 Std. (8 Präsenztage + 2 Tage Onlineeinheiten + 8 Tage zur Inhouse Projektdurchführung)

 

Veranstalter

DRK-Generalsekretariat e. V.
Carstennstraße 58
12205 Berlin

Programmleitung und Organisation

Anna Heindorf, Tel. 030 85404-317, qualicare@drk.de

Ulrike Wagner, Tel. 030 85404-121, qualicare@drk.de

 


 

Teilnehmerbetrag
  • Teilnahmegebühr 490,- €
Angehängte Dateien
Jetzt anmelden
zum Anfang