Sie befinden sich hier:

  1. Start
  2. Die DRK-Wohlfahrt

Veranstaltungen der DRK-Wohlfahrt

Aktuelle Handlungs- und Rechtsfelder in der Beratung von Geflüchteten 02.-03.09.2019 Fulda

02.09.2019 - 12:00 Uhr bis
03.09.2019 - 12:30 Uhr

Anmeldefrist: 26.07.2019

Beratung von Geflüchteten hat sich seit Jahren zu einem immer komplexeren Arbeitsfeld entwickelt. Neben den vielen Anforderungen, die sich aus der Flucht selbst ergeben und mit der Neuorganisation des Alltagslebens im Exilland Deutschland zu tun haben, müssen Beraterinnen und Berater mit ständigen Neuerungen in Asyl-, Aufenthalts- und Sozialrecht leben. Hinzu kommen deren administrative Umsetzung und eine veränderte Rechtsprechung.

Eine Veranstaltung desselben Formats Anfang Mai in Weimar hat gezeigt, dass Beraterinnen und Berater von Fortbildungen erfahrungsgemäß dann am meisten profitieren, wenn sie über den Austausch grundlegende Fragen und Problemstellungen erkennen und dann anhand von Fallschilderungen lösungsorientiert bearbeiten können. Die Veranstaltung knüpft inhaltlich zwar an Weimar an, Interessierte müssen jedoch nicht in Weimar dabei gewesen sein, in die Tagungsthematik einzusteigen.

Über die im Vorläufigen Programm genannten Punkte hinaus können weitere Fragen aus dem Teilnehmerkreis aufgenommen werden. Bitte nutzen Sie dafür im Anmeldeformular das Feld ‚Themenwünsche an den Veranstalter‘ oder schreiben Sie, sollte Ihnen dies lieber sein, eine Mail an die Tagungsorganisation (s.u.). Wir werden uns gemeinsam bei der Tagung mit kompetenter juristischer Unterstützung bemühen, diese soweit möglich an Ort und Stelle zu klären oder im Rahmen der Tagungsnachbereitung zu beantworten.

Datum
02.09.2019 - 12:00 Uhr bis
03.09.2019 - 12:30 Uhr
Veranstaltungsort

Altstadthotel Arte
Doll 2 – 4
36037 Fulda
Tel.: (0661) 2502988-0 Fax: (0661) 2502988-8
E-Mail: empfang@altstadthotel-arte.de
altstadthotel-arte.de

Veranstalter

Tagungsleitung: Hans-Dieter Walker
DRK-Generalsekretariat
Carstennstr. 58
12205 Berlin
walkerh@drk.de; 030/85404-122

Teilnehmerbetrag
  • Teilnahmebeitrag: 95,- € (mit Übernachtung), bei Tagesgästen 45,- € (ohne Übernachtung).
Angehängte Dateien
Anmeldefrist abgelaufen
zum Anfang