DRK-Generalsekretariat_DRK_Berlin_Joerg_F_Mueller.jpg DRK

Sie befinden sich hier:

  1. Start
  2. Die DRK-Wohlfahrt
  3. Fachteams & Kontakte

Arbeitsbezug
Digital Welfare Unit

Susanne Bruch

Susanne Bruch ist Projektkoordinatorin für das Projekt „Wandel.Wohlfahrt.Digitalisierung – Kompetenzzentren im DRK“. Ihr inhaltlicher Schwerpunkt liegt auf Fragestellungen der Digitalisierung in der Wohlfahrtspfleg und sie geht diese mit agilen und nutzerzentrierten Methoden wie Design Thinking an. Susanne Bruch hat in Bayreuth und London Wirtschafts- und Sozialwissenschaften studiert.

S.Bruch(at)drk.de
+49 30 85404-923

LinkedIn

Jennifer Geiser

Jennifer Geiser ist Projektkoordinatorin im Kompetenzzentrum „Wandel.Wohlfahrt.Digitalisierung“ Ost am Standort Berlin. Sie befasst sich neben der Beratung und Begleitung von Projekten insbesondere mit dem Digitalisierungsbaukasten und der methodischen Gestaltung von Workshops, unter anderem mit Design Thinking. Jennifer Geiser hat Soziologie und Betriebswirtschaft in Potsdam und Krakau studiert und eine Ausbildung zur Design Thinking-Coachin am Hasso-Plattner-Institut absolviert.

J.Geiser(at)drk.de
+49 30 85404-924

Twitter
LinkedIn

Fabian Hage

Fabian Hage ist Mitarbeiter für das Projekt „Wandel.Wohlfahrt.Digitalisierung – Kompetenzzentren im DRK“. Er ist ausgebildeter Veranstaltungskaufmann, hat mehrjährige Berufserfahrung in der Verbandswelt und studiert Public- und Non-Profit-Management (B.A.).

F.Hage(at)drk.de
+49 30 85404-302

Nadine Kaiatz

Nadine Kaiatz ist Projektkoordinatorin für das „Netzwerk Digitale Wohlfahrt“ innerhalb des Projektes „Wandel.Wohlfahrt.Digitalisierung – Kompetenzzentren im DRK“. Sie ist insbesondere für den Aufbau des Netzwerks sowie die Organisation des Wissensaustauschs zwischen den DRK-Akteuren zuständig. Zuvor war sie zwei Jahre im Projektmanagement bei der Deutsch-Türkischen Jugendbrücke – einer Initiative der Stiftung Mercator – in Düsseldorf tätig. Nadine Kaiatz hat in Leipzig, Passau und Istanbul Kulturwirtschaft und Interkulturelles Management studiert und ihre Ausbildung als Design-Thinking-Coachin am Hasso-Plattner-Institut in Potsdam abgeschlossen.

N.Kaiatz(at)drk.de
+49 30 85404-519

Maximilian Kühn

Maximilian Christian Kühn ist studentischer Mitarbeiter für das Projekt „Wandel.Wohlfahrt.Digitalisierung – Kompetenzzentren im DRK“. Er koordiniert und verantwortet inbesondere die Öffentlichkeitsarbeit für die Kompetenzzentren. Darüber hinaus studiert Maximilian Kühn M.A. Verwaltungswissenschaften an der Universität Potsdam. Zuvor war er u.a. bei Ärzte ohne Grenzen, SuperCoop und dem Tagesspiegel tätig.

M.Kuehn(at)drk.de
+49 30 85404-513
Webseite

Twitter
LinkedIn

Violetta Riedel

Violetta Riedel ist Projektkoordinatorin des Modellprojekts „Wandel.Wohlfahrt.Digitalisierung – Kompetenzzentren im DRK“. Vor allem ist sie für das Controlling des Projektbudgets sowie die inhaltliche und organisatorische Durchführung, Vor- und Nachbereitung der DRK-Digitalkonferenz zuständig. Sie hat Betriebswirtschaftslehre (B.Sc.) und Nonprofit-Management und Public Governance (M.A.) in Berlin studiert.

V.Riedel(at)drk.de
+49 30 854 04-355

LinkedIn

Luise Springer

Luise Springer befasst sich als Referentin »Online-Marketing sozialer Leistungen und Angebote« damit, wie das DRK bestehende und neue Zielgruppen auch zukünftig erreichen kann. Sie hat Wirtschaftspädagogik und Online-Kommunikation studiert und ihre Masterarbeit zu Innovationsprozessen in traditionellen Unternehmen verfasst. Zudem weist sie wertvolle Expertise im Bereich digitaler Geschäftsmodelle im Startup- und Forschungsumfeld vor.

L.Springer(at)drk.de
+49 30 854 04-350

LinkedIn

Bettina Stuffer

Bettina Stuffer ist Projektkoordinatorin für das Projekt „Wandel.Wohlfahrt.Digitalisierung – Kompetenzzentren im DRK“ am Standort München. Zuvor hat sie mehrere Jahre in Südostasien im Bereich Leadership Development gearbeitet und sich besonders mit Gleichstellungsthemen und Empowermentformaten für Frauen auseinandergesetzt. Ihr Fokus lag dabei im Projektmanagement von Programmen zum Capacity Building durch digitale und face-to-face Initiativen. Daneben hat sie berufliche Erfahrung in den Bereichen Menschenrechte, Human Security, Suchtprävention und Jugendarbeit. Bettina Stuffer hat Sozialwissenschaftliche Konfliktforschung (M.A.) sowie Soziale Arbeit (B.A.) studiert und ist ausgebildete Mediatorin.

B.Stuffer(at)drk.de
+49 176 4380 5697

LinkedIn

zum Anfang