DRK-Generalsekretariat_Konferenzgebaeude-abends_Joerg-F-Mueller-DRK.jpg Jörg F. Müller / DRK

Sie befinden sich hier:

  1. Start

Der Blog der DRK-Wohlfahrt

In der DRK-Wohlfahrt beschäftigen wir uns mit zahlreichen Fragestellungen und Themen. Für den öffentlichen Dialog dazu dient dieser Blog. Wir wünschen uns einen guten Dialog mit Ihnen, für den wir Regeln in einer Nettiquette festgehalten haben. Die Beiträge stammen hauptsächlich von Kolleginnen und Kollegen aus dem DRK-Bundesverband. Wir freuen uns aber auch über Gastbeiträge zu unseren Themen! Nehmen Sie gern Kontakt mit uns auf.


Alle Beiträge aus der Kategorie "Teamleitung: Hauptaufgabenfelder"

Neue Publikation: Yes we care - gute Rahmenbedingungen für Menschen mit Sorgeverantwortung

Füreinander da sein gehört zum Alltag. Dafür muss sich jeder Zeit nehmen können – doch in manchen Phasen scheint die Zeit dafür immer knapper zu werden. Es sind vorallem die Phasen, in denen Menschen besonders schutzbedürftig sind, weil sie noch sehr jung, krank oder alt sind. Und Phasen in denen jene, die sich vor allen anderen verantwortlich fühlen, oft im engen Zeit-Korsett des Arbeitsalltags stecken.
Weiterlesen

Measles meet welfare…

oder auch die Anhörung zum Masernschutzgesetz
Weiterlesen

Angehörigen-Entlastungsgesetz: Infrastrukturen stärken, Familien entlasten und fördern

Wir stehen insgesamt in der Gesellschaft vor sehr grundlegenden Entscheidungen, wie wir Sorgearbeit im Zusammenspiel von professioneller Care-Arbeit, der Sorge in der Familie und ehrenamtlichem Engagement organisieren und welche Weichen hierbei zu stellen sind. Eine schnelle Lösung kann es dabei nicht geben. Es geht vielmehr darum, sich dem Thema der Sorgearbeit der Zukunft zu stellen. Damit meinen wir im DRK nicht nur, dass wir unsere Angebote im Bereich der Kitas oder ambulanten und stationären Pflegeeinrichtungen besser auf die Bedarfe ausrichten. Wir wollen gemeinsam mit Expertinnen und…
Weiterlesen

Konzertierte Aktion Pflege - Part One

Montag Mittag im Auditorium in der Berliner Friedrichstraße. Schon im Eingangsbereich fallen die zahlreichen Journalisten und Kamerateams auf. Dass Bundesgesundheitsminister Jens Spahn, Bundesfamilienministerin Franziska Giffey und Bundesarbeitsminister Hubertus Heil gemeinsam vor die Kameras treten, ist zwar seit der im Sommer 2018 ins Leben gerufenen Konzertierten Aktion Pflege (KAP) kein Novum, wohl aber immer noch einen großen Presserummel wert.
Weiterlesen

zum Anfang