DRK-Generalsekretariat_Konferenzgebaeude-abends_Joerg-F-Mueller-DRK.jpg Jörg F. Müller / DRK

Sie befinden sich hier:

  1. Start

Der Blog der DRK-Wohlfahrt

In der DRK-Wohlfahrt beschäftigen wir uns mit zahlreichen Fragestellungen und Themen. Für den öffentlichen Dialog dazu dient dieser Blog. Wir wünschen uns einen guten Dialog mit Ihnen, für den wir Regeln in einer Nettiquette festgehalten haben. Die Beiträge stammen hauptsächlich von Kolleginnen und Kollegen aus dem DRK-Bundesverband. Wir freuen uns aber auch über Gastbeiträge zu unseren Themen! Nehmen Sie gern Kontakt mit uns auf.


Alle Beiträge zum Schlagwort "DRK-Wohlfahrt.de"

Neue Narrative braucht das Land – Interview mit Laura-Kristine Krause (More in Common)

Sprache ist zentral für den gesellschaftlichen Zusammenhalt. Das geschriebene und gesprochene Wort, die Sprachbilder und ›Frames‹ entscheiden darüber, ob Kommunikation gelingt – ob sie anschlussfähig ist oder vielleicht auch spaltend wirkt. Ein Interview mit Laura-Kristine Krause zu neuen Narrativen für die Zivilgesellschaft.
Weiterlesen

Zur DRK-Wohlfahrt.de – »Unsere Webseite, das sind wir!«

Ende September 2018 ist unsere neue DRK-Wohlfahrt.de in der BETA-Version online gegangen. Sie ist nicht fertig, aber online! Die Resonanz war bisher sehr gut. Und nicht nur die Seite weckt Interesse! Auch der bisherige Weg – der Relaunch-Prozess 2017/18 – interessiert. Ein Rückblick auf erste Transferbemühungen.
Weiterlesen

Zur neuen DRK-Wohlfahrt.de – Die Online-Redaktion sind wir!

Eine neue Webseite ist immer mit Erwartungen an gute Inhalte verknüpft. Aktuell sollen sie sein und authentisch! Das ist natürlich mit viel Arbeit verbunden, »in Vertretung« aber nicht zu machen. Wenn wir mit unserer neuen Webseite mehr in den digitalen Austausch kommen wollen, müssen wir selber zeigen, wer wir sind.
Weiterlesen

Zur neuen DRK-Wohlfahrt.de – Wir wollen mehr digitalen Austausch wagen!

Der Relaunch der DRK-Wohlfahrt.de ging über ein bisschen Makeup weit hinaus. Wir laden mit unserer neuen Webseite zum Netzwerken ein und stellen unsere Inhalte, unsere Themen und Fragestellungen offen zur Diskussion. Hier nun kurz die Geschichte, wie es dazu kam und was wir uns dabei gedacht haben.
Weiterlesen

zum Anfang