DRK-Generalsekretariat
Müller/DRK
Sie befinden sich hier:
  1. Start

Der Blog der DRK-Wohlfahrt

In der DRK-Wohlfahrt beschäftigen wir uns mit zahlreichen Fragestellungen und Themen. Für den öffentlichen Dialog dazu dient dieser Blog. Wir wünschen uns einen guten Dialog mit Ihnen, für den wir Regeln in einer Nettiquette festgehalten haben. Die Beiträge stammen hauptsächlich von Kolleginnen und Kollegen aus dem DRK-Bundesverband. Wir freuen uns aber auch über Gastbeiträge zu unseren Themen! Nehmen Sie gern Kontakt mit uns auf.


Alle Beiträge von Jan-Niklas Mehler

Beschäftigung(spolitik) im Fokus [Live-Blog]

Der Arbeitskräftemangel ist inzwischen im sozialen Sektor angekommen. Schon heute sind die Bereiche Pflege und Erziehung von massiven Personalproblemen betroffen – und auch weitere Arbeitsfelder des sozialen Sektors berichten von zunehmenden Personalengpässen und Herausforderungen bei der Gewinnung neuer Arbeitskräfte. Mit diesem Live-Blog wollen wir in den Blick nehmen, welchen Stellenwert das Thema Arbeitskräftemangel im sozialen Sektor infolge der Bundestagswahl 2021 einnimmt und mit welchen Schritten die neue Regierung sich den Herausforderungen annehmen möchte. Dieser Blog dient als…
Weiterlesen

Das Bild zeigt einen auf einem Tisch ausgebreiten Haufen Münzen, die durch eine Lupe betrachtet und näher fokussiert werden.

SchuldnerAtlas 2021: Licht am Ende des Tunnels oder trügerischer Schein?

Die Zahl der überschuldeten Personen ist auf einem historischen Tiefstand angekommen – diese frohe Botschaft verkündet der jüngst erschiene SchuldnerAtlas Deutschland 2021. Diese Zahlen wecken fraglos Zuversicht – doch ist eine langfristige Trendwende in Sicht? Ein Blick zwischen die Zeilen verrät, dass das vermeintliche „Corona-Paradoxon“ mit Vorsicht zu genießen ist und der aktuelle Zwischenstand noch keine eindeutige Trendwende voraussagt.
Weiterlesen

Das Bild zeigt eine Brieftasche auf einem Tisch und davor verstreut liegendes Kleingeld.

Spürbarer Anstieg von Schuldnerberatung durch Covid-19-Pandemie

Die Vermutung lag nahe, dass die Covid-19-Pandemie finanzielle Auswirkungen für viele Menschen nach sich ziehen würde. Während nach wie vor nur schwer zu bilanzieren ist, wie groß die Belastung im Einzelfall ist, zeigt sich hingegen ein trauriger Aufwärtstrend bei der Nachfrage nach den Leistungen der Schuldnerberatung. Zu diesem Schluss kommt eine Umfrage der Arbeitsgemeinschaft Schuldnerberatung der Verbände (AG SBV).
Weiterlesen

Who is Who der DRK-Schuldnerberatung: Uta-Larissa Christmann, DRK-Kreisverband Frankenberg/ Eder e.V.

Die Angebote der Schuldner- und Insolvenzberatung sind für Ratsuchende von großer Bedeutung und ermöglichen vielen einen Neustart in ein (wieder) selbst bestimmtes Leben. Doch wer steckt eigentlich hinter dieser Arbeit - und was treibt sie an? Im Rahmen eines kleinen "Who is who" stellen wir Beratungsfachkräfte aus der DRK-Schuldnerberatung vor. Heute: Uta-Larissa Christmann aus dem DRK-Kreisverband Frankenberg/ Eder e.V.
Weiterlesen

Who is Who der DRK-Schuldnerberatung: Hans-Jörg Hodemacher, DRK-KV Braunschweig-Salzgitter e.V.

Die Angebote der Schuldner- und Insolvenzberatung sind für Ratsuchende von großer Bedeutung und ermöglichen Vielen einen Neustart in ein (wieder) selbst bestimmtes Leben. Doch wer steckt eigentlich hinter dieser Arbeit - und was treibt sie an? Im Rahmen eines kleinen "Who is who" stellen wir Beratungsfachkräfte aus der DRK-Schuldnerberatung vor. Heute: Hans-Jörg Hodemacher aus dem DRK-Kreisverband Braunschweig-Salzgitter e.V.
Weiterlesen

Durch eine Lupe werden die farblichen Umrisse vieler verschiedener Menschen und Berufsgruppen sichtbar. Diese spiegeln die Vielfalt von überschuldeten und von Überschuldung bedrohten Personen wider.

Aktionswoche Schuldnerberatung: Der Mensch hinter den Schulden (7. – 13. Juni 2021)

Alljährlich findet im Juni die von den Wohlfahrts- und Fachverbänden durchgeführte bundesweite Aktionswoche Schuldnerberatung statt, in diesem Jahr vom 7. bis zum 11. Juni unter dem Motto ‚Der Mensch hinter den Schulden’. Im Mittelpunkt steht diesmal die Lebenssituation überschuldeter Menschen.
Weiterlesen

Ein Bild zeigt einen roten Umschlag, der mit Blumen gefüllt ist. Dies soll Anerkennung und Wertschätzung widerspiegeln

Der gesellschaftliche Mehrwert des Sozialen Sektors

Die Covid-19-Pandemie hat der Gesellschaft die Systemrelevanz des Sozialen Sektors in aller Deutlichkeit und Eindringlichkeit vor Augen geführt. Während das soziale Leben nach Überwindung der Pandemie wieder an frühere Zeiten erinnern wird, werden die Angebote der sozialen Infrastruktur infolge der Krise neuen Herausforderungen gegenüberstehen. Es wird Zeit für die Aufwertung, die der Soziale Sektor verdient.
Weiterlesen

#ZukunftWohlfahrt - Die DRK-Veranstaltungsreihe

#ZukunftWohlfahrt - Soziale Arbeit im DRK: Trends und Perspektiven

Die Covid-19-Pandemie hat den Sozialen Sektor hart getroffen - ihre Auswirkungen werden auch über das Ende der Pandemie hinaus spürbar bleiben. Deutlich wird aber auch die gesellschaftliche Bedeutung sozialer Angebote - und was es bedeutet, wenn sie wegfallen. Das DRK hat dies zum Anlass genommen, um im Rahmen seiner Veranstaltungsreihe #ZukunftWohlfahrt mit Führungs- und Fachkräften das eigene Selbstverständnis zu reflektieren, Impulse für eine Stärkung der Sozialen Arbeit zu sammeln und Potenziale sowie Handlungsaufträge aufzuzeigen.
Weiterlesen

6. Armuts- und Reichtumsbericht: Vereinzelt Sonne, viele Wolken

Das Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS) hat den Entwurf des 6. Armuts- und Reichtumsbericht der Bundesregierung vorgelegt. In diesem zeichnet die Regierung ein insgesamt positives Bild beim Blick auf die im Betrachtungszeitraum analysierte Entwicklung von Arbeitsmarktdaten sowie Verteilung von Einkommen und Reichtum in der Gesellschaft. Beim genaueren Blick bekommt dieses Bild jedoch ernstzunehmende Risse und macht etwa in den Bereichen Kinderarmut, Bildungsgerechtigkeit und umfassender sozialer Teilhabe vulnerabler Gruppen – nicht zuletzt wegen den Auswirkungen durch die…
Weiterlesen

Von der Corona-Krise zur Überschuldungskrise: Langfristige Lösungen sind notwendig!

Verfügbare Impfstoffe, breit angelegte Impfkampagne. Der baldige Ausweg aus der nunmehr seit über einem Jahr andauernden Covid-19-Pandemie scheint in Reichweite. Die Auswirkungen eines Jahres im Ausnahmezustand aber werden deutliche Spuren hinterlassen.
Weiterlesen

Seite 1 von 2.

Title

zum Anfang