DRK-Generalsekretariat_Konferenzgebaeude-abends_Joerg-F-Mueller-DRK.jpg Jörg F. Müller / DRK

Sie befinden sich hier:

  1. Start

Der Blog der DRK-Wohlfahrt

In der DRK-Wohlfahrt beschäftigen wir uns mit zahlreichen Fragestellungen und Themen. Für den öffentlichen Dialog dazu dient dieser Blog. Wir wünschen uns einen guten Dialog mit Ihnen, für den wir Regeln in einer Nettiquette festgehalten haben. Die Beiträge stammen hauptsächlich von Kolleginnen und Kollegen aus dem DRK-Bundesverband. Wir freuen uns aber auch über Gastbeiträge zu unseren Themen! Nehmen Sie gern Kontakt mit uns auf.


Alle Beiträge von Jan-Niklas Mehler

Die Corona-Pandemie begünstigt Überschuldung: Politisches Handeln ist gefragt.

November 2020: die Corona-Pandemie hat Deutschland nach wie vor fest im Griff. Während Politik und Wirtschaft hart um das richtige Maß bei der Pandemiebekämpfung ringen und versuchen, die Auswirkungen auf das Leben der Bürger möglichst verträglich zu halten, zeigt sich bei genauerer Betrachtung ein durchaus besorgniserregendes Bild: das gesellschaftliche Leben kommt durch die strengen Bestimmungen des Lockdowns vielerorts quasi zum Erliegen, die Arbeitslosenquote verbleibt auf hohem Niveau, Kurzarbeit ist weiterhin für Millionen Arbeitnehmer zum ungewollten Standard auf Zeit geworden,…
Weiterlesen

Überschuldung & Coronakrise: Herausforderungen der Schuldnerberatung

Das Nachrichtenmagazin Spiegel greift in einem aktuellen Artikel die zunehmende und in vielen Fällen drohende Überschuldung von Privathaushalten im Zuge der Coronakrise auf. Grundlage hierfür ist nicht nur das vage Gefühl, dass die Coronakrise sich früher oder später auf die finanzielle Situation der Menschen auswirken wird, sondern erstmals vorliegende Umfragen für den Pandemiezeitraum.
Weiterlesen

Der gesetzliche Mindestlohn in der Krise: Chance oder Risiko?

Die Mindestlohnkommission hat bekannt gegeben, dass der gesetzliche Mindestlohn von derzeit 9,35€ schrittweise bis zum 1. Juli 2022 auf 10,45 € angehoben werden soll. Das bedeutet: Millionen Beschäftigte können trotz noch nicht abschließend abschätzbarer Folgewirkungen der Corona-Pandemie Lohnzuwächse erwarten. Die Mindestlohnerhöhung setzt gerade in einer konjunkturell angespannten Zeit ein klares sozialpolitisches Signal.
Weiterlesen

zum Anfang