Asylverfahrensberatung / Workshop für Berater*innen (verbandsübergreifend)

Der diesjährige verbandsübergreifende Asylverfahrensworkshop findet vom 25.-26.10.2017 in Göttingen statt. Der Workshop richtet sich als Fortbildung an Berater*innen, die ihre Kenntnisse in der Asylverfahrensberatung vertiefen wollen. In parallel stattfindenden Workshops werden zudem strukturelle Aspekte für eine professionelle und qualifizierte Beratung von Geflüchteten aufgegriffen und vertieft. Die Teilnehmer*innen aus den unterschiedlichen Beratungsstellen der Verbände haben Raum für einen Erfahrungsaustausch, um so neue Ideen für die eigne Arbeit zu entwickeln und Netzwerke verbandsübergreifend zu bilden.

Die Anmeldefrist endet am 20.09.2017!

Wir freuen uns auf die gemeinsame Tagung mit Ihnen!

Datum

25.–26.10.2017


Ort

Hotel Astoria Göttingen
Hannoversche Str. 51-53, 37075 Göttingen, Göttingen

 

Anreise mit der Bahn

Per Stadtbus vom ZOB direkt vor dem Bahnhof (Ausgang Richtung Innenstadt auf der rechten Seite)
mit den Linien 180 und 185. Ausstieg an der Station „Grüner Weg“. Das Hotel befindet sich auf der gegenüberliegenden Straßenseit.

Weitere Anreiseinformationen und Hinweise für Autofahrer*innen finden Sie unter:

www.astoria-goettingen.de/anfahrt


Kontakt

Tagungsleitung:

Nadja Saborowski

Referentin Asyl- und Migrationsrecht

DRK - Generalsekretariat Carstennstraße 58

12205 Berlin

Tel.: +49 - (0)30 - 85 404 248

Fax: +49 - (0)30 - 85 404 468

E-Mail: N.Saborowski[at]drk[dot]de

Tagungsorganisation:

Antja Umlauft

Projektassistentin DRK - Generalsekretariat

Carstennstraße 58 12205 Berlin

Tel.: +49 - (0)30 - 85 404 304

Fax: +49 - (0)30 - 85 404 6304

E-mail: umlaufta[at]drk[dot]de


Veranstalter

Team 41 Gesellschaftliche Trends und Innovation aus Sicht des DRK



Teilnehmerbetrag

  • Kein Teilnahmebetrag (0 EURO)

Workshops / Arbeitsgruppen / Fachforen

Unbedingt auf dem Anmeldeformular einen Workshop und einen Alternativworkshop ankreuzen!

25.10.2017 - 16:45 Uhr

  • Workshop 1 (um 16:45 Uhr)
    Supervision für die Berater*innen - Welche Methoden gibt es? Sabine Rauch, Psychosoziales Zentrum für Flüchtlinge, Düsseldorf
  • Workshop 2 (um 16:45 Uhr)
    Online- Beratung - Änderung des Arbeitsalltags der Beratungsstellen Florian P. Klampfer
  • Workshop 3 (um 16:45 Uhr)
    Kinder und Jugendliche im Asylverfahren - Wie können Bedarfe berücksichtigt werden? Dr. Meike Riebau, Save the Children

Angehängte Dateien

Jetzt Anmelden


zur Gesamtübersicht aller Kurse