Stabilisierung und Ausbau der ambulanten Versorgung vor allem in ländlichen Regionen

Alterer Mann mit Begleiterin auf einer Parkbank
Foto: KatarzynaBialasiewicz, istock

Unsere Forderungen

  • Stabilisierung und Ausbau der ambulanten Versorgung vor allem in ländlichen Regionen 
  • Wohnortnahe Versorgung ermöglichen 
  • Berücksichtigung der Lebenssituation und Bedürfnisse von Hilfebedürftigen und ihrer pflegenden Angehörigen

Die Lebensqualität hängt im Alter eng mit der Versorgung am Wohnort zusammen. Besonders wichtig ist die ambulante Versorgung in der eigenen Wohnung.

Der demografische Wandel bewirkt, dass in ländlichen Regionen die Zahl der Pflegebedürftigen bei gleichzeitigem Bevölkerungsrückgang ansteigt. Damit die Pflegebedürftigen ihr gewohntes Leben fortführen können und ihnen der Umzug wegen mangelnder Versorgung erspart bleibt, gilt es, die Versorgungsstrukturen demografiefest zu gestalten.

Dazu müssen die Strukturen für die ambulante Versorgung weiter ausgebaut und insbesondere in ländlichen Regionen stabilisiert werden.