Sie sind hier: Aktuelles / Editorials des Bereichsleiters / Archiv Editorials / 2014 / April 2014 - Herzlich Willkommen

Herzlich Willkommen auf der Website der DRK Jugend und Wohlfahrtspflege

Foto von Tobias Nowoczyn, Bereichsleiter Jugend und Wohlfahrtspflege
Foto: DRK e.V., Tobias Nowoczyn

Liebe Leserinnen und Leser,

ich freue mich sehr über Ihren Besuch auf der Website des Bereichs Jugend und Wohlfahrtspflege des Deutschen Roten Kreuzes. Es ist schön, dass Sie sich für unsere Arbeit interessieren!

Mit diesem Fachportal möchten wir Ihnen die Wohlfahrts- und Sozialarbeit und damit einen wichtigen Bestandteil im DRK näher vorstellen. Auf den folgenden Seiten finden Sie sowohl Informationen über unsere Aufgaben als auch die strategischen Querschnittthemen des Bereichs.

Darüber hinaus möchten wir regelmäßig über aktuelle Themen, Veröffentlichungen und Ereignisse berichten.

Gern nehme ich dies auch zum Anlass, um auf unseren Wohlfahrtskongress zurückzublicken, den wir anlässlich des 150- jährigen Bestehens der internationalen Rotkreuzbewegung im Juni 2013 veranstaltet haben. Unter dem Titel "Menschen helfen, Gesellschaft gestalten" haben wir die Perspektiven der Wohlfahrts- und Sozialarbeit im DRK beleuchtet. Das DRK möchte als anerkannter Spitzenverband der Freien Wohlfahrtspflege die Wohlfahrts- und Sozialarbeit der Zukunft weiterhin aktiv mitgestalten. Eine besondere Auszeichnung für das DRK war, dass unsere Vizepräsidentin Donata Freifrau Schenck zu Schweinsberg die damalige Bundesfamilienministerin Frau Dr. Kristina Schröder zu unserem Kongress begrüßen konnte. Der Festvortrag der Ministerin stand unter dem Titel "Herausforderung demografischer Wandel: Gemeinsam für faire Chancen für Jung und Alt". Hier können Sie eine ausführliche Dokumentation der Veranstaltung sowie die Präsentationen der Workshops herunterladen.

Unsere Website wird stetig um einiges Interessantes und Aktuelles ergänzt. Sollten Sie Anregungen haben, dann sagen Sie uns das bitte hier.

Dank an Sie für Ihr Interesse und viel Spaß beim Lesen!

Ihr

Tobias Nowoczyn

Bereichsleiter Jugend und Wohlfahrtspflege